Polizei nimmt bewaffneten Mann am Buckingham Palace fest - zwei Beamte verletzt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
BUCKINGHAM PALACE
EIL: Polizei nimmt Mann am Buckingham Palace fest - zwei Beamte verletzt (Symbolbild) | dpa
Drucken
  • Polizisten haben vor dem Buckingham Palace einen bewaffneten Mann festgenommen
  • Zwei Beamte wurden bei dem Einsatz leicht verletzt

Die Londoner Polizei hat einen Mann mit einem Messer vor dem Buckingham Palaces festgenommen. Zwei Beamte seien bei dem Einsatz leicht verletzt worden. Der Mann wurde wegen Verdachts auf Körperverletzung und Angriff auf die Polizei festgenommen.

Die Polizei sichert nach wie vor laut eigenen Angaben den Bereich ab. Es sei zu früh, darüber zu spekulieren, ob es einen terroristischen Hintergrund gebe, teilte die Polizei auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

Polizisten sahen ein großes Messer im Auto

Bei dem Festgenommenen handelt es sich der Polizei zufolge um einen Mann im Alter zwischen 20 und 30 Jahren. Er soll sein Auto gegen 20.30 Uhr (Ortszeit) in der Nähe eines Polizeifahrzeugs am zentralen Kreisverkehr vor dem Buckingham-Palast geparkt haben.

Als die Beamten ein großes Messer in dem Auto erblickten, nahmen sie den Mann fest, hieß es in der Mitteilung. Dabei zogen sie sich kleinere Verletzungen zu. Sie mussten aber nicht ins Krankenhaus gebracht werden, sondern wurden vor Ort behandelt.

Queen Elizabeth II. ist derzeit nicht in London, sondern auf ihrer Sommerresidenz Schloss Balmoral in Schottland.

Mit Material der dpa.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ks)

Korrektur anregen