Soldaten erschießen in Brüssel einen Angreifer - Behörden vermuten Terror-Anschlag

Veröffentlicht: Aktualisiert:
MANN
Soldaten schießen in Brüssel nach Angriff einen Mann nieder | dpa
Drucken
  • Soldaten haben in Brüssel einen bewaffneten Man niedergeschossen
  • Die Behörden vermuten einen Terroranschlag

In Brüssel haben Soldaten einen Mann niedergeschossen, der sie attackierte.

Laut Augenzeuge war der Angreifer mit einer Machete bewaffnet, andere Medien berichten von einem Messer als Waffe. Nach belgischen Medienberichten soll der Mann aus Somalia stammen und am Tatort "Allahu akbar" gerufen haben.

Der Mann war zunächst schwer verwundet in ein Krankenhaus gebracht worden. Dort erlag er seinen Verletzungen.

Die Staatsanwaltschaft gehe laut einer Sprecherin von einem terroristischen Akt aus. Die Ermittlungen seien der Bundesstaatsanwaltschaft übergeben worden, die üblicherweise Terror-Fälle behandelt, berichtet unter anderem die Nachrichtenagentur Reuters.

Die Soldaten seien nicht in Lebensgefahr, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft der Deutschen Presse-Agentur. Das belgische Krisenzentrum ergänzte, die Lage sei unter Kontrolle.

Angreifer war nicht polizeibekannt

Der Angreifer sei bisher nicht wegen terroristischer Aktivitäten bei der Polizei bekannt gewesen, sagte die Sprecherin. Zur Identität sagte sie nur, er habe nach ersten Erkenntnissen nicht die belgische Staatsangehörigkeit.

Der Mann soll gegen 20.15 Uhr am Boulevard Emile Jacqmain in der Innenstadt auf die Soldaten losgegangen sein. Diese eröffneten daraufhin das Feuer. Die Militärangehörigen wurden im Gesicht und an der Hand verletzt, wie die Sprecherin sagte.

Brüssel war im März 2016 Ziel schwerer islamistischer Anschläge. Damals hatten sich Selbstmordattentäter in der U-Bahn und am Flughafen in die Luft gesprengt und 32 Menschen getötet. Über den Hintergrund der jetzigen Tat wurde zunächst nichts bekannt.

Mit Material der dpa.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ks)

Korrektur anregen