Samsung Galaxy Note8: Das bietet das neue Smartphone

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

So sieht das neue Samsung Galaxy Note 8 aus

Samsung hat am Mittwoch in New York das heiß erwartete Galaxy Note8 vorgestellt. Der Druck auf die Südkoreaner ist groß, nachdem das Vorgängermodel Note 7 aufgrund von Akku-Problemen nicht in den Handel gelangte und somit für Samsung zum Super-GAU wurde. Doch was bietet das neue Flaggschiff alles?

Auch beim Note8 setzt Samsung wieder auf die Stifteingabe. Der sogenannte S Pen ist in einem Schacht an der Unterseite des Geräts verstaut. Entnommen werden kann er ganz einfach, indem man leicht auf das Ende des eingeschobenen Stiftes drückt. Mit dem S Pen kann sich der User sogar auf dem ausgeschalteten schwarzen Display kurze Notizen schreiben.

Hier können Sie das Samsung Galaxy Note8 bereits vorbestellen

Der Touchscreen des Note8 weist stolze 6,3 Zoll (16,05 cm) Bildschirmdiagonale auf. Der Rahmen ist oben und unten extrem dünn, die Seiten sind abgerundet, so dass nahezu die komplette Fläche genutzt werden kann. Das Display zeigt gestochen scharfe Bilder mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln (Quad-HD+). Das Gewicht des Geräts schlägt mit 195 Gramm zu Buche.

Samsung verbaut erstmals eine Dual-Kamera

Bei der Kamera geht Samsung neue Wege und setzt erstmals auf eine Dual-Kamera mit jeweils Zwölf-Megapixel-Auflösung. Ein optischer Bildstabilisator ist ebenfalls an Bord. Durch die zwei nebeneinander angeordneten Kameras (ein Weitwinkelobjektiv, ein Teleobjektiv) lassen sich, wie bei einer Spiegelreflex-Kamera, Tiefenschärfe-Effekte erzielen. Direkt neben der Dual-Kamera ist zudem noch ein Fingerabdrucksensor angebracht.

Der Speicherplatz ist intern auf 64 GB begrenzt, lässt sich aber mit einer Speicherkarte auf bis zu 256 GB erweitern. Doch all die neue Technik hat auch seinen Preis. Wenn das Samsung Galaxy Note8 Mitte September zunächst in den Farben Schwarz und Gold in Deutschland auf den Markt kommt, wird es 999 Euro (UVP) kosten.

Korrektur anregen