Lukas Podolski fährt Jet-Ski - und ahnt nicht, was eine rechte Hetzseite mit seinem Foto anstellt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Vor der WM in Brasilien ließ sich Fußballer Lukas Podolski auf einem Jetski fotografieren
  • Was eine rechte Hetzseite damit macht, ist atemberaubend

Gewinnerlächeln, Siegerpose: So fuhr Fußballer Lukas Podolski 2014 vor Beginn der Weltmeisterschaft in Brasilien auf einem Jetski an der Küste von Sao Paulo entlang.

Dass ein Foto der Szene drei Jahre später auf der rechten Hetzseite "Breitbart" landen würde, diesen Scherz hätte sich vermutlich nichtmal Podolski ausdenken können.

poldi

"Breitbart" machte in den vergangenen Tagen wieder Schlagzeilen, weil der Ex-Chefberater des US-Präsidenten, Stephen Bannon, zu dem Portal zurückkehrte. "Breitbart" verhalf Donald Trump mit einer Reihe Fake-News über Flüchtlinge und Migranten zum Wahlsieg.

Die Agenturmeldung der Nachrichtenagentur AFP, die die "Breitbart"-Redakteure mit dem Podolski-Foto aufmachten, ist allerdings wahr.

Trumps Fake-News-Schleuder

Sie berichtet von einer Schlepperbande, die mit Jetskis Flüchtlinge von Marokko nach Spanien fuhr und von der Polizei hochgenommen wurde.

Eine schnelle Bildersuche nach "Jetski" hat die Macher dann wohl zum Poldi-Foto geführt.

Ein genauerer Blick hätte vielleicht geholfen. Auf das Aufnahmedatum zum Beispiel. Den Aufnahmeort. Oder auf Poldi selbst, der ein Nationaltrikot trägt.

Flüchtlingskrise: Helft den Helfern!

Die Flüchtlingskrise bewegt die Deutschen wie kein anderes Thema. Viele blicken fassungslos auf das, was sich an Europas Grenzen abspielt. Auf das Leiden und die Nöte der Hilfesuchenden.

Dabei gibt es zahlreiche Menschen und Organisationen, die vor Ort helfen, die Probleme zu lösen. Wie ihr selbst aktiv werden könnt, erfahrt ihr bei unserem Kooperationspartner Betterplace..

(best)

Korrektur anregen