Berliner "Matratzenliebhaber" ist stinksauer auf seinen Mitbewohner - und rechnet in einem Aushang mit ihm ab

Ver├Âffentlicht: Aktualisiert:
BERLIN
Berliner "Matratzenliebhaber" ist sauer auf Mitbewohner - und rechnet in einem Aushang mit ihm ab | Notes of Berlin
Drucken
  • Ein Berliner hat seine alte, verdreckte Matratze einfach in den Hausflur gestellt
  • Sehr zum Leidwesen der anderen Hausbewohner
  • Einer ist deshalb kreativ geworden und hat einen Zettel an die Schlafgelegenheit geheftet

Das mit der Hygiene ist so eine Sache. Den einen kann es gar nicht reinlich genug sein, die anderen nehmen das mit der Sauberkeit nicht ganz so genau.

Zweiter Kategorie d├╝rfte ein Berliner angeh├Âren, der seine alte Matratze einfach im Hausflur entsorgt hatte - sehr zum ├ärgernis eines anderen Hausbewohners. Denn die Matratze schien ziemlich eklig auszusehen.

Der Bewohner machte seinem Ärger Luft - und zwar nicht direkt, sondern mit einem eindeutigen Zettel. Diesen heftete er an die Matratze. Wohl in der Hoffnung, dass der Besitzer ihn irgendwann sehen wird - und seine Matratze wenigstens dann richtig entsorgt.

"Dein Besitzer ist einfach ein gro├čes Schwein"

Die Unterhaltungsseite "Notes of Berlin" hat einen Screenshot des Zettels ver├Âffentlicht. Darauf steht:

"Liebe Matratze mit Blut- und Urinflecken! Dein Besitzer ist einfach ein gro├čes Schwein! Erst besudelt er Dich mit Exkrementen und wirft Dich dann einfach in unseren Hausflur, wo Du doch so eklig aussiehst! Es w├Ąre gut, wenn er Dich fachm├Ąnnisch entsorgen w├╝rde, denn die Leute im Haus haben Augen im Kopf! Gru├č, Ein Matratzenliebhaber."

Bleibt den Hausbewohnern nur zu w├╝nschen, dass die verdreckte Matratze mittlerweile entfernt wurde. Sonst muss der "Matratzenliebhaber" wohl wieder einschreiten.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(mf)

Korrektur anregen