Vanessa Mai: Zum ersten Mal auf dem Charts-Thron

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Vanessa Mai mit dem "Nummer 1 Award der Offiziellen Deutschen Charts"

Gehandelt wird Vanessa Mai (25) bereits seit einiger Zeit als inoffizielle Nachfolgerin von Helene Fischer (33, "Atemlos durch die Nacht"). Mit diesem Erfolg könnte sie vielleicht schon bald ganz offiziell der deutschen Schlagerkönigin den Rang ablaufen. Mit "Regenbogen" erobert Mai zum ersten Mal die Topplatzierung in den Offiziellen Deutschen Album-Charts. Sie löst damit ihre Kollegen von den Amigos ab, deren "Zauberland" auf Platz sechs abrutscht. Moses Pelhams "Herz" landet auf dem zweiten Rang - sein bislang höchster Solo-Erfolg.

"Despacito" auf Rekordkurs

Hier können Sie Vanessa Mais Album "Regenbogen" herunterladen, streamen oder auf CD kaufen

Noch eine Woche, dann hält "Despacito" den alleinigen Rekord. Der Sommerhit von Luis Fonsi feat. Daddy Yankee schafft es in den Single-Charts zum 17. Mal in Folge auf die Eins und zieht damit mit "Rivers of Babylon" von Boney M. gleich. Axwell & Ingrosso ("More Than You Know") sowie Imagine Dragons ("Thunder") landen wie in der vergangenen Woche auf den Rängen.

Korrektur anregen