"Marvel's The Defenders": Diese Superhelden sind dabei

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Krysten Ritter (v.l.), Finn Jones, Charlie Cox und Mike Colter in "Marvel's The Defenders"

Es ist soweit: Marvel bannt seine Superhelden nicht mehr nur im Kino gemeinsam auf die Leinwand, ab 18. August werden sich vier Einzelgänger in der neuen Netflix-Serie "Marvel's The Defenders" zusammenraufen. In New York City liegt Ärger in der Luft und wie heißt es so schön? Alleine ist man stark, zusammen stärker. Doch wer sind die vier Hitzköpfe, die nun ein Team bilden sollen? Neben den vier Superhelden sind weitere vertraute Gesichter an Bord - und eine Dame, die Böses im Schilde führt...

Matt Murdock und Jessica Jones

Die komplette erste Staffel "Jessica Jones" und weitere Marvel-Superhelden können Sie sich auch nach Hause holen

Der Marvel-Reigen auf Netflix begann mit "Marvel's Daredevil". Charlie Cox (34) ist in der Rolle von Matt Murdock alias Daredevil seit April 2015 zu sehen. Tagsüber ist er ein blinder Rechtsanwalt, nachts kämpft er gegen das Verbrechen. Krysten Ritter (35) spielt seit November 2015 die titelgebende Figur in "Marvel's Jessica Jones". Die einstige Superheldin schlägt sich als Privatdetektivin durch und hat ein Alkoholproblem. Der Schurke Kilgrave (David Tennant) zwang ihr einst seinen Willen auf und brachte sie dazu, einen Mord zu begehen.

Charlie Cox und Krysten Ritter in "Marvel's The Defenders"

Danny Rand und Luke Cage

Nach seinem ersten Auftritt in "Marvel's Jessica Jones" jagt "Marvel's Luke Cage" seit September 2016 über die Bildschirme. Mike Colter (40) spielt den Superhelden, der übermenschliche Stärke und undurchdringbare Haut besitzt. "Ich will keine Super-Freunde", stellt Luke Cage im Trailer zu "The Defenders" klar. Seit März 2017 komplettiert "Marvel's Iron Fist" das Vierergespann. Der einstige "Game of Thrones"-Protagonist Finn Jones (29) lässt als Danny Rand seine Iron Fist heraufbeschwören. Eine explosive Mischung, diese vier Einzelgänger, die nun gemeinsam kämpfen sollen.

Finn Jones (l.) und Mike Colter in "Marvel's The Defenders"

Vertraute Figuren

Die vier Superhelden mischen nicht als einzige vertraute Gesichter bei "Marvel's The Defenders" mit. Weitere bekannte Figuren sind Elden Henson (39) alias Franklin "Foggy" Nelson, der beste Freund von Matt Murdock, "True Blood"-Star Deborah Ann Woll (32) als Sekretärin Karen Page und Jon Bernthal (40) alias Frank Castle bzw. The Punisher. Hinzukommen Carrie-Anne Moss (49) als Staranwältin Jeri Hogarth, Rosario Dawson (38) als Krankenschwester Claire Temple sowie Jessica Henwick (24) als Martial-Arts-Expertin Colleen Wing. Auch Rachael Taylor (33) als Jessica Jones' Adoptivschwester Trish Walker sowie Scott Glenn (76) als Stick sind mit dabei.

Deborah Ann Woll und Elden Henson in "Marvel's The Defenders"

Die Gegnerin

Als Schurkin steht den Defenders keine Geringere als Hollywood-Star Sigourney Weaver (67, "Alien - das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt") gegenüber. Sie heißt Alexandra und zeigt keinerlei Skrupel. "Kriege funktionieren nur, wenn sich beide Seiten für die Guten halten. Die Wahrheit ist: Wir sind gar nicht so verschieden. Wir kämpfen dafür, das zurückzubekommen, was einst uns gehörte", sagt sie im Trailer geheimnisvoll. Was führt sie im Schilde? Und können "The Defenders" sie aufhalten? Ab 18. August sind die acht Folgen der neuen Marvel-Serie auf Netflix verfügbar.

Sigourney Weaver in "Marvel's The Defenders"

Korrektur anregen