So gedenkt Priscilla Presley ihres Ex-Mannes Elvis

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Priscilla Presley ist auch Jahrzehnte nach seinem Tod eng mit Elvis' Vermächtnis verknüpft

Priscilla Presley (72, "Elvis und ich") war längst nicht mehr mit Elvis Presley ("Love Me Tender") verheiratet, als dieser vor 40 Jahren starb. Doch als tausende Fans sich wie jedes Jahr zu seinem Todestag in Graceland zu einer Kerzenmahnwache versammelten, war sie mittendrin. Zusammen mit ihrer Tochter Lisa Marie Presley (49), dem einzigen Kind der Rock-Ikone, begrüßte sie Fans vor Elvis' legendärer Villa in Memphis und bedankte sich später auf Instagram für das zahlreiche Erscheinen.

The largest amount of people attending the vigil in honor of Elvis Presley 40 years after his passing. Remarkable.

A post shared by Priscilla Presley (@priscillapresley) on

Hören Sie sich alle Nummer-Eins-Hits von Elvis Presley mit Amazon Music Unlimited an

"Die größte Menschenmenge, die je an einer Mahnwache für Elvis teilgenommen hat, und das 40 Jahre nach seinem Tod. Bemerkenswert", schrieb sie dazu. Wie nahe sein Tod ihr damals gegangen war, zeigt sie in einem weiteren Instagram-Post: Mehrere Fotos von sich und Lisa Marie von Elvis' Trauerfeier untertitelte sie mit den simplen Worten: "In Trauer."

Mourning

A post shared by Priscilla Presley (@priscillapresley) on

Trotz der Scheidung ist Priscilla Presleys Leben nach wie vor eng mit Elvis und seinem Vermächtnis verknüpft. Jahrelang war sie Präsidentin von Elvis Presley Enterprises und verwaltete sein Erbe. Presley war von 1967 bis 1973 mit Elvis verheiratet gewesen. Vier Jahre später starb der King of Roch'n'Roll an einem Herzinfarkt.

Korrektur anregen