Netflix: "Ozark" bekommt eine zweite Staffel

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Laura Linney und Jason Bateman in "Ozark"

"Ozark" darf in die zweite Runde gehen: Die Netflix-Serie wurde um eine weitere Staffel verlängert, wie der Streaming-Dienst am Dienstag bekanntgab. Ebenso wie die erste Staffel wird sie zehn Folgen umfassen. Wann die neuen Episoden ausgestrahlt werden sollen, steht noch nicht fest.

Die Serie handelt von einem Finanzplaner (Jason Bateman), der mit seiner Frau (Laura Linney) und seinen Kindern aus Chicago in die Missouri Ozarks zieht, wo er erpresst und schließlich in kriminelle Machenschaften verstrickt wird. Bateman (48, "The Gift") übernahm nicht nur die Hauptrolle, sondern auch die Regie mehrerer Folgen und fungierte als Produzent.

Jason Bateman kennen die meisten als Comedy-Darsteller. Seinen Film "Wie ausgewechselt" können Sie hier streamen

Netflix in Absetz-Laune

Bateman und die Macher von "Ozark" können sich glücklich schätzen, denn Netflix hat vor Kurzem mehrere seiner selbstproduzierten Serien rigoros abgesetzt, darunter "Gypsy" mit Naomi Watts, "The Get Down", "Girlboss" und "Sense8" - wobei letztere nach Fan-Protesten doch ein Finale bekommt.

Korrektur anregen