"Grey's Anatomy"-Autorin Shonda Rhimes geht zu Netflix - was mit ihren ABC-Serien nun wird

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Drehbuchautorin Shonda Rhimes freut sich über die Zusammenarbeit mit Netflix

Shonda Rhimes (47) hat allen Grund zur Freude. Die amerikanische Drehbuchautorin, aus deren Feder bekannte TV-Serien wie "Grey's Anatomy" und "Scandal" stammen, hat einen Vertrag mit dem Streaminganbieter Netflix unterzeichnet. Wie das Branchenblatt "tvLine" berichtet, soll sie in den kommenden vier Jahren neue Shows für den Anbieter zu Papier bringen. Rhimes' Serien, die bei ihrem alten Vertragspartner ABC ausgestrahlt werden, sollen nach Angaben von Netflix auch weiterhin dort zu sehen sein.

In einem Statement zu ihrem Wechsel schrieb die Drehbuchautorin, dass sie sich freue, mit dem Streaminganbieter ihr Publikum sowie ihre "kreative Identität" erweitern zu können. Gemeinsam mit Netflix-Programmchef Ted Sarandos habe sie einen Plan ausgearbeitet, der den Verlauf ihrer Karriere bei ihrem neuen Arbeitgeber beschreibt. Es heißt, Netflix gewähre der "Rhimes Shondaland Production Company" "uneingeschränkte Möglichkeiten", um "neue ShondaLand Geschichten" entstehen zu lassen.

Auch hinter "How to Get Away with Murder" verbirgt sich Shonda Rhimes. Hier können Sie die erste Staffel der TV-Serie kaufen

Korrektur anregen