John Heard: Daran verstarb "Kevin - Allein zu Haus"-Star

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

John Heard wurde nur 71 Jahre alt

Als Familien-Oberhaupt Peter McCallister hatte John Heard 1990 alle Hände voll zu tun - alleine aufgrund seines störrischen Nesthäkchens Kevin. Am 21. Juli verstarb der Star aus "Kevin - Allein zu Haus" urplötzlich. Inzwischen ist auch bekannt, was den Schauspieler im Alter von 71 Jahren aus dem Leben riss: Laut der US-amerikanischen Seite "People" erlag Heard zwei Tage nach einem kleinen Eingriff an seinem Rücken einem Herzinfarkt.

Mit besagter Operation habe die tödliche Herzattacke aber keinen Zusammenhang, heißt es weiter. "Die Todesursache ist natürlichen Ursprungs", zitiert die Seite den zuständigen Gerichtsmediziner. Am 21. Juli war der Schauspieler tot in seinem Hotelzimmer in Palo Alto, Kalifornien, gefunden worden.

Auch im Trashfest "Sharknado" hatte John Heard eine Rolle. Hier gibt es den Film zu kaufen

Neben seiner Rolle in "Kevin - Allein zu Haus" sowie der Fortsetzung konnte Heard vor allem durch einen kurzen Part in der Kultserie "Die Sopranos" überzeugen, für die er als Bester Gaststar für einen Emmy nominiert wurde. Insgesamt weist seine Karriere über 200 Einträge für Rollen im Theater oder im Kino auf.

Korrektur anregen