Wanderer sichten eine ungewöhnliche Kreatur in einem Wald in North Carolina - nun löst sie eine Debatte aus

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Eine amerikanische Expeditionsgruppe behauptet, Big Foot gesichtet zu haben
  • Er sei nicht das erste Mal in der Gegend North Carolinas aufgetaucht sein
  • Wie die Aussage eines Schamanen der Geschichte eine Wendung gibt, seht ihr im Video oben

Ähnlich wie das Monster von Loch Ness oder der Ötzi ist Big Foot eine Legende, die wohl nie ihre Faszination verliert. Erst in der vergangenen Woche behaupteten Wanderer, das Wesen im amerikanischen Ort Greenville in South Carolina gesichtet zu haben.

Die Gruppe “Bigfoot911” gibt an, auf einer Expedition in einem Wald die Kreatur gesichtet zu haben. Die sieben Wanderer seien von einem unbekannten, pelzigen Wesen mit Steinen beworfen worden. Daraufhin sei die Kreatur geflüchtet.

Örtliche Polizei spricht Warnung aus

Die Polizei des Ortes, in dem Big Foot zuvor bereits mehrfach gesichtet sein soll, hat kurz darauf eine Warnung herausgegeben. Man solle nicht auf das Wesen zu schießen, da es sich dabei wohl um einen Menschen im Gorilla Kostüm handle.

Die Geschichte nimmt eine interessante Wendung als sich Gawain MacGregor zu Wort meldet. Er ist der festen Überzeugung es handele sich bei dem gesichteten Wesen eigentlich um ihn.

Mac Gregor hält sich für das gesichtete Wesen


MacGregor berichtet gegenüber dem Nachrichtensender Fox Carolina, dass er sich an besagtem Abend in einem Fellkostüm in der Region aufgehalten hätte. Der Schamane habe spirituelle Rituale abgehalten und sei dabei wohl nicht zum ersten Mal für Big Foot gehalten worden. Jedoch habe er dabei nicht mit Steinen um sich geworfen.

Ist seine Aussage also ein Gegenbeweis für die Existenz der Kreatur? Nicht laut MacGregor. Zwar denkt er, verwechselt worden zu sein, er glaube jedoch selbst an die mystische Figur aus dem Wald. Er habe sie selbst bereits sieben Mal im Wald erblickt. Na, wenn das so ist...

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png
Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.

(lp)

Korrektur anregen