Urlaub in Deutschland ist der Hit: Das sind die Gründe dafür

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die Deutschen urlauben gern regional, wie eine Umfrage herausfand

Urlaubszeit ist Reisezeit! In den vergangenen Jahren hat in Deutschland ein erstaunliches Umdenken stattgefunden. Nicht mehr Strand, Meer und fremde Kulturen stehen hoch im Kurs, sondern Nordsee, Schloss Neuschwanstein oder gleich der heimische Balkon. Knapp die Hälfte der Deutschen (47 Prozent) verbringt den diesjährigen Sommerurlaub in der Bundesrepublik, jeder Vierte sogar im Heimatort. Das sind die Ergebnisse einer von Deliveroo in Auftrag gegebenen Studie, für die 1041 Menschen befragt wurden. Deutschland, Land der Stubenhocker und Langweiler? Nicht ganz.

Vielmehr schätzt über die Hälfte der Befragten (53 Prozent) die landschaftliche Schönheit Deutschlands und auch die verhältnismäßig niedrigen Kosten werden angeführt. Viel Urlaub für kleines Geld. Das scheint die Kombination zu sein, die immer mehr Menschen überzeugt. Trotzdem stehen natürlich auch Reiseziele im Ausland auf der Bucketlist der Deutschen: Ihren Traumurlaub würden die meisten Bundesbürger (21 Prozent) - Donald Trump zum Trotz - nach wie vor in den USA verbringen. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Neuseeland und Australien.

Markus Stolpmann gibt in seinem Buch 200 Tipps, mit denen der perfekte Urlaub auf "Balkonien" gelingt

"Grüner" Urlaub mit kulinarischen Ausflügen

Derzeit basteln die Deutschen aber lieber an ihrem Traumurlaub zu Hause. Denn auch wenn Nordsee und Alpen nicht so extravagant wie Karibik und Himalaya klingen, können die schönen Tage des Jahres trotzdem etwas Besonderes sein. Mehr als die Hälfte der Befragten (53 Prozent) plant zum Beispiel schick essen zu gehen. Kulinarische Fernreisen scheinen in diesem Sommer also die tatsächlichen Weltumrundungen zu schlagen.

Urlaub zu Hause hat auch noch einen netten Nebeneffekt: Er ist gut für die Umwelt. Während Reisen in ferne Länder nur in den seltensten Fällen nachhaltig sind, setzen viele Gasthöfe und Hotels in Deutschland mittlerweile auf umweltschonende Angebote. Nur das, was die Natur regenerieren kann, darf dabei verbraucht werden. Unter diesem Gesichtspunkt ergibt "Heimaturlaub" gleich doppelt Sinn.

Korrektur anregen