Ein Junge wird täglich gehänselt – bis Mitschüler herausfinden, wer er wirklich ist

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Ein Junge in Minnesota wird jeden Tag gemobbt
  • Fünf seiner Mitschüler beschließen, etwas dagegen zu tun
  • Welches Geheimnis der Junge mit sich herumtragen musste, seht ihr im Video oben

James Willmert wohnt in Minnesota und geht in die 5. Klasse. James hatte es nicht leicht in seinem jungen Leben. Da er eine Lernbehinderung hat, wurde er von Mitschülern oft geärgert.

Für James war die Situation besonders grausam, da er sich das Verhalten seiner Mitschüler nicht erklären konnte.

Dann bemerkten fünf Schulkameraden das Mobbing. Sie entschieden sich, sich für James einzusetzen, vor allem, nachdem sie ein bedrückendes Detail aus James Leben erfahren hatten.

Ein Mobbing-Kurs brachte Aufklärung

In einem Mobbing-Kurs lernten die Jungs, wie man sich in dieser Situation richtig verhält. James sagt, er sei dankbar für die neuen Freundschaften. "Alle diese Jungs sind die besten Freunde, die man sich wünschen kann", sagte er zum amerikanischen Sender Kare 11.

Die fünf haben ihm sogar von ihrem Geld eine Playstation gekauft. Und blieben bescheiden: Als die Schule ihre Taten mit einer Auszeichnung belohnen wollte, lehnten sie ab. Sie wollten keine Anerkennung, denn einen besten neuen Freund gefunden zu haben, sei für sie mehr als genug.

DriveNow-Angebot für HuffPost-Leser:

Wer sich jetzt bei dem Carsharing-Dienst von BMW, Mini und Sixt für 4,99 Euro (statt 29 Euro) registriert, erhält dazu 15 Freiminuten.

Jetzt hier registrieren und für nur 4,99 Euro bei DriveNow anmelden



Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lp)

Korrektur anregen