ENTERTAINMENT
12/08/2017 15:14 CEST | Aktualisiert 12/08/2017 15:31 CEST

Erster Trailer zu "Fack Ju Göhte 3": Nach 23 Sekunden macht M'Barek einen geschmacklosen Witz

  • Der Trailer für "Fuck ju Göhte 3" ist da

  • Der erste Witz von Elyas M'Barek ist auch gleichzeitig der Geschmackloseste

  • Den ganzen Trailer seht ihr im Video oben

Zeki Müller, Chantal und Danger sind zurück. Am 26. Oktober kommt der dritte und letzte Teil der “Fack ju Göhte”-Reihe in die deutschen Kinos.

Nun wurde der erste Trailer veröffentlicht. Und der beweist: Der dritte Teil kann locker mit den vorherigen Filmen der Reihe mithalten. Und was geschmacklose Witze angeht, ist er ganz weit vorne.

Zurück an der Münchener Gesamtschule steckt Herr Müller (Elyas M’Barek) seinen Schüler Danger (Max von der Groeben) in den Deutschunterricht mit ausländischen Schülern.

Der Grund: Er spreche "genauso schlecht deutsch, wie die kleinen Kokospflücker. Nur dass die wenigstens als Ausrede haben, dass sie zwischendurch literweise Wasser schlucken mussten." Ein ziemlich grenzwertiger Spruch auf Kosten von Flüchtlingen, die auf dem gefährlichen Weg nach Europa ihr Leben riskieren.

Man kann aber davon ausgehen dass M’Barek bei diesem Spruch 23 Sekunden vollkommen in seiner Film-Rolle war. Denn im wahren Leben setzt sich der Schauspieler gegen Fremdenfeindlichkeit ein, wie sein Engagement gegen Pegida zeigt.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Sponsored by Trentino