LIFESTYLE
11/08/2017 17:43 CEST | Aktualisiert 11/08/2017 18:03 CEST

Eine Mutter bringt ihr Kind zur Welt - fünf Stunden später passiert noch etwas Wunderbares

  • Die Amerikaner Jael und John Pulcipher hatten akribisch ihre Hochzeit geplant

  • Doch dann schlug ihre Tochter ihnen ein Schnippchen - und die frischgebackenen Eltern trafen eine radikale Entscheidung

Im Leben läuft nicht immer alles nach Plan - das erlebten Jael und John Pulcipher an dem Tag, der der schönste in ihrem Leben werden sollte, in doppelter Hinsicht.

Eigentlich wollten Jael und John eine romantische Hochzeit am See feiern, doch ihre ungeborene Tochter schlug ihnen ein Schnippchen.

Alles war bereits für eine romantische Feier vorbereitet

Das Pärchen aus Michigan, USA, hatte alles für ihren großen Tag am 29. Juli vorbereitet. Die beiden wollten noch vor der Geburt ihrer Tochter heiraten - das Kind sollte erst einige Wochen nach dem Hochzeitstermin auf die Welt kommen.

Das könnte dich auch interessieren: Die Hochzeit einer Frau wird abgesagt - dann trifft sie eine ungewöhnliche Entscheidung

Dann allerdings machte die kleine Briar den Hochzeitsplänen ihrer Eltern einen Strich durch die Rechnung - und kam sechs Wochen zu früh. Wie es der Zufall wollte, war dies der 29. Juli und alle Verwandten und Freunde waren bereits für die bevorstehende Hochzeit angereist.

2017-06-20-1497957385-7066081-HuffPost1.png

Erste Worte, erstes Durchschlafen - und der erste Kita-Platz: All das ist Thema in unserer Eltern-Gruppe bei Facebook. Meldet euch hier an.

Sie verlegten die Hochzeit kurzerhand ins Krankenhaus

Daher beschloss das Pärchen spontan, dennoch mit ihren Gästen Hochzeit zu feiern und verlegte die Trauung kurzerhand ins Krankenhaus. Gerade einmal fünf Stunden nachdem Jael Töchterchen Briar auf die Welt gebracht hatte, gab sie ihrem Liebsten vor dem Altar das Ja-Wort.

“Ich sagte ihr: Wenn du nicht zu unserer Hochzeit kommen kannst, dann bringe ich die Hochzeit zu dir,” sagte John dem amerikanischen Fernsehsender UpNorthLive WPBN. “Also haben wir es gemacht, mit der Hilfe von allen. Das ist etwas, was ich alleine so nicht geschafft hätte.”

Die frischgebackenen Eltern wurden im Konferenzraum des Krankenhauses getraut. Auch die kleine Briar hatte einen kurzen Auftritt.

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png

Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.

”Wir waren den Tränen nah”

“Für mich war der schönste Moment, als ich Briar vor all unseren Gästen auf dem Arm hielt,” sagte Jael dem Online-Magazin "Babble". “In diesem Moment waren wir alle den Tränen nahe.”

Anfang dieser Woche konnten Jael und John ihre kleine Tochter mit nach Hause nehmen. John sagte zu WBPN, dass die Verlegung der Hochzeit ins Krankenhaus einmal mehr zeigt, wie stark seine und Jaels Beziehung ist.

“Wir können es gar nicht erwarten, unser neues Leben zusammen zu beginnen”, sagte er.

Dieser Artikel erschien zuerst bei der HuffPost USA und wurde von Babette Habenstein aus dem Englischen übersetzt.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lm)