Experten rätseln: Merkwürdige Kreatur im Schlamm aufgetaucht – bisher wurde sie nur einmal gesehen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Auf einer Expedition in Australien wurde eine merkwürdige Kreatur entdeckt
  • Hunderte Menschen spekulieren nun, zu welcher Spezies dieses Tier gehört.
  • Im Video oben seht ihr die Kreatur

David White bietet Expeditionen in Queensland, Australien an. Auf Facebook hat er ein Video hochgeladen, das ein merkwürdiges Tier zeigt. Es taucht aus einem schlammigen Gewässer auf, bevor es ohne Spuren wieder verschwindet. Und so blieb es bisher bei einer einmaligen Begegnung.

Manche vermuten es handelt sich um die australische Version von “Nessie"

Dazu schreibt er nicht so ganz ernst, dass die Kreatur entweder ein Miniaturwal oder ein Alien sein könnte. Hunderte Menschen spekulieren nun, zu welcher Spezies dieses Tier gehört. Viele gehen von einem Unterwassermonster aus, manche werden konkreter und vermuten dort die australische Version von “Nessie”.

Mitarbeiter von White glauben tatsächlich zu wissen, um was es sich bei dem Wesen handelt. Der australischen “Daily Mail” sagten sie, dass es sich bei dem Tier um einen Verwandten der Schlammspringer handelt.

Die Schlammspringer sind amphibisch lebende Fische und verbringen die meiste Zeit außerhalb des Wassers. Je nach Art werden sie bis zu 27 Zentimeter lang. Demnach müsste es sich in diesem Fall aber um ein außerordentlich großes Exemplar handeln.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen