Schwarzfahrer wurde aus S-Bahn gezerrt: Jetzt bringt die Video-Auswertung eine wichtige Erkenntnis

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Im Juni eskalierte eine S-Bahn Kontrolle in München
  • Zwei Beamte würgten einen Schwarzfahrer, die Beweissichtung ist nun abgeschlossen
  • Das Video zu dem Vorfall seht ihr oben

Ende Juni kam es bei einer Fahrscheinkontrolle in einer Münchner S-Bahn zu einer Auseinandersetzung zwischen einem nigerianischen Fahrgast und zwei Beamten. Die Sicherheitsleute entfernten den Schwarzfahrer im Würgegriff aus dem Waggon.

Zwar gab es Videomaterial zur Tat, es wurde aber nicht aufgezeichnet, was sich davor zugetragen hatte.

Ermittlungen abgeschlossen

Die Bundespolizei ermittelte gegen die beiden Kontrolleure wegen gefährlicher Körperverletzung. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, ergaben die Sichtungen, dass auf dem Video nicht zu sehen sei, wie der Nigerianer gegen die Beamten handgreiflich wurde.

Nun in den Händen der Staatsanwaltschaft

Der Fall wird nun der Staatsanwaltschaft übergeben. Petra Wiedmann, Sprecherin der Bundespolizeiinspektion München, bestätigte dies gegenüber FOCUS Online. Die Kontrolleure schwiegen zu dem Vorfall.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen