McDonalds verändert sich - und beginnt mit dem Geschirr

Veröffentlicht: Aktualisiert:
MCDONALDS
McDonalds ändert in Deutschland sein Geschirr: Inhouse setzt der Fastfoodbetreiter auf Glas und Porzellan | AlexLinch via Getty Images
Drucken
  • McDonalds geht einen wichtigen Schritt: In den Restaurants trinken Gäste nun aus Glas- und Porzellanbechern
  • Schon jetzt können Kunden ihre Mehrwegbecher im McCafé auffüllen lassen

Pappbecher mit Plastikdeckel, jeder Burger einzeln verpackt - McDonalds verkauft Fastfood in Einwegverpackungen. Bisher. Das soll sich jetzt zu mindestens in den Restaurants selbst ändern.

Denn wie die Fastfood-Kette meldet, bekommen die Gäste in der Mehrzahl der "Restaurants der Zukunft" ab sofort alle Inhouse-Heißgetränke im Glas- oder Porzellangeschirr serviert.

Dass die US-Burgerkette mehr auf Qualität setzen will, ist bekannt: Bis Ende 2019 will McDonalds seine Filialen in Deutschland umbauen. Die Restaurants sollen hochwertiger und stylischer werden, berichtete bereits vergangenes Jahr das Nachrichtenportal "Focus Online". Auch das Essen soll angepasst werden - und wie nun eben deutlich wird, auch das Geschirr an der McDonalds-Theke.

McCafé füllt schon länger mitgebrachte Becher auf

Es ist nicht der erste Schritt in diese Richtung. Bereits seit November 2016 können Gäste ihren sauberen Mehrwegbecher mitbringen und deutschlandweit in allen McCafé befüllen lassen. Das Getränk ist in diesem Fall dann zehn Cent billiger für den Kunden.

Damit verfolgt das Unternehmen ein wichtiges Ziel: Verpackungen sollen weiter reduziert werden.

Aber Essen To-Go bleibt ein Abfallproblem

Aber wer sich einfach nur sein Essen und sein Getränk im Schnellrestaurant abholt, bekommt diese Neuerungen nicht zu spüren. Pappbecher, Burgerkartone und Einschlagpapier bleiben im To-Go-Geschäft von McDonalds weiterhin erhalten.

Für die Umwelt durchaus ein Problem - gerade auch dann, wenn die Verpackungen nicht einmal im nächsten (öffentlichen) Mülleimer landen, sondern Fastfood-Abfälle in der Natur rumliegen.

Passend zum Thema: Ex-McDonald's-Mitarbeiter packt aus: Das machen wir mit eurem Essen, wenn ihr unfreundlich seid

Korrektur anregen