Nach Irenes Tod: Jetzt steht fest, ob Kandidatin Beate erneut bei "Schwiegertochter gesucht" dabei sein wird

Veröffentlicht: Aktualisiert:
SCHWIEGERTOCHTER GESUCHT
Nach Irenes Tod: Jetzt steht fest, ob Kandidatin Beate erneut bei "Schwiegertochter gesucht" dabei sein wird | Facebook/Schwiegertochter gesucht
Drucken
  • Beate und Irene waren das Dream-Team schlechthin in der RTL-Sendung "Schwiegertochter gesucht"
  • Nach Irenes Tod rätselten die Fans lange, ob Beate in der neuen Staffel dabei sein wird

Sie waren das Zweiergespann der RTL-Sendung "Schwiegertochter gesucht": Kultkandidatin Beate und ihre Mutter Irene. Seit Januar ist Beate jedoch allein - ihre Mutter ist unerwartet an einer Lungenentzündung verstorben.

Jahrelang hatte Irene ihre Tochter dabei unterstützt, den richtigen Mann zu finden.

Einen Wunsch, den Beate auch nach dem plötzlichen Tod ihrer geliebten Mutter nicht aufgegeben hat. Sie wird auch weiterhin versuchen, ihren Traummann mit der Hilfe von Moderatorin Vera Int-Veen zu finden.

Es wird nicht so weitergemacht wie bisher

Das enthüllte die Kuppel-Moderatorin gegenüber dem Promi-Magazin "Gala". "Beate findet statt", sagte Int-Veen auf einer Veranstaltung. Allerdings werde nicht so "weitergemacht wie immer".

"Nicht, dass da Männer kommen. Sondern dass wir es anders gehen, damit Beate Zeit hat zu trauern und auch Abstand zu bekommen. Aber sie findet trotzdem statt", sagte die Int-Veen.

Die Moderatorin und Beate stünden laut eigenen Aussagen auch fernab der Kameras in Kontakt miteinander.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ll)

Korrektur anregen