NACHRICHTEN
09/08/2017 12:52 CEST

"Carpool Karaoke: Die Serie": Will Smith und James Corden rappten - dann kam eine Blaskapelle

Youtube/The Late Late Show with James Corden / Apple Music
Will Smith (l.) und James Corden ließen ihre Gesangseinlage von einer Blaskapelle begleiten

Die beliebte Rubrik "Carpool Karaoke" aus "The Late Late Show" von James Corden (38, "Into the Woods") hat auf Apple Music Premiere gefeiert. In der ersten Folge von "Carpool Karaoke: Die Serie" war Hollywood-Star Will Smith (48, "I Am Legend") zu Gast. Der 48-jährige Mega-Star lieferte sich mit James Corden ein Rap-Battle im Auto zu "Gettin Jiggy Wit' It", ehe sie bei ihrer Gesangseinlage von einer ganzen Blaskapelle unterstützt wurden, die sich auf einer Straße um den Wegen scharte. Die beiden Männer kletterten aufs Dach und hatten sichtlich Spaß, wie ein sechsminütiges Preview-Video auf Youtube zeigt.

Holen Sie sich die "Greatest Hits" von Will Smith nach Hause - hier gleich die CD bestellen

Will Smith als Barack Obama?

Wie üblich ließ es sich Corden nicht nehmen, seinem Gesangspartner ein paar Fragen zu stellen. Der Brite wollte etwa von Smith wissen, ob er schon mal gefragt wurde, Barack Obama in einem Film zu spielen. "Ja", erklärte der Schauspieler. Er habe mit Obama sogar darüber gesprochen. "Er sagte, ich hätte die richtigen Ohren für die Rolle", führte er lachend aus.

Die weiteren Ausschnitte, die Apple aus der Episode anteasert, zeigen, wie Smith und Corden etwa ein Fotoshooting einer Hochzeit crashen. Smith nimmt ganz lässig am Boden auf der Schleppe des Brautkleides Platz. Außerdem tauschen die beiden das Auto gegen einen Helikopter ein, in dem sie in voller Inbrunst R. Kellys Mega-Hit "I Believe I Can Fly" schmettern. Auch der Titelsong zu "Der Prinz von Bel-Air" kommt noch zum Einsatz.

Es fehlt etwas

Um die Folge in voller Länge ansehen zu können, müssen sich Fans Apple Music zulegen. Jede Woche werden zwei Episoden veröffentlicht, 20 sollen es insgesamt sein. Musiker wie John Legend, Alicia Keys, Ariana Grande, Blake Shelton, Joe Jonas und die Band Metallica werden noch zu sehen sein, ebenso wie die Schauspieler Jessica Alba, Gwyneth Paltrow, Jada Pinkett-Smith, Moderatorin Chelsea Handler und die "Game of Thrones"-Stars Sophie Turner und Maisie Williams.

Die Ausschnitte aus der Premiere mit Will Smith dürften bei dem einen oder anderen Fan jedoch einen faden Beigeschmack hinterlassen: Es wirkt, als wäre der bisherige Vibe des Formats etwas verloren gegangen, zu professionell kommt die Show daher. Der Charme von "Carpool Karaoke" bestand vor allem aus James Cordens Begeisterung für die Musik seiner Mitfahrer und der Situationskomik, die daraus entstanden ist.

Sponsored by Trentino