Jens Hilbert bei "Promi Big Brother": Wie er zum Selfmade-Millionär wurde

Veröffentlicht: Aktualisiert:
JENS HILBERT
Jens Hilbert ist bei "Promi Big Brother" | SAT.1/Arne Weychardt
Drucken
  • Jens Hilbert ist bei "Promi Big Brother 2017" dabei
  • Der 39-Jährige gilt als Selfmade-Millionär dank Haarentfernung
  • Was ihr über den Unternehmer wissen müsst

Jens Hilbert ist bei "Promi Big Brother" dabei. Von dem Zusatz "Promi" verspricht man sich als Zuschauer vielleicht, dass man die Kandidaten kennen könnte.

2017 ist das nicht unbedingt der Fall. Hilbert ist ein Beispiel.

Dabei kennt mancher vielleicht sogar sein Unternehmen: Hilbert ist Geschäftsführer des Franchise-Unternehmens "hairfree". Schauspielerinnen wie Mariella Ahrens und Sila Sahin werben für seine Institute. Na, vielleicht macht Hilbert das ja zum "Promi".

Aussehen, Charity und Erfolg - das macht Hilbert aus

Hilbert selbst ist auch ein gutes Aushängeschild. Aussehen ist dem 39-Jährigem offensichtlich wichtig. Seine Outfits wirken auf seinen Facebook-Bildern extravagant, aber ausgewählt. Es scheint zu passen, wenn die österreichische Zeitung "Kurier" den "Selfmade-Millionär" als "schwul und exzentrisch" beschreibt.

Beide Eigenschaften machte seine Jugend "im 600-Einwohner-Örtchen im Odenwald", wie er selbst schreibt, nicht einfach.

Aber er schlug sich wohl durch. Er versuchte es mit dem gut bürgerlichen Leben und wurde Bankkaufmann. Aber er "wusste danach nur eines: Das ist es nicht, was ich tun möchte".

Also wurde er Unternehmer und sagt heute: "Der karitative und Charity-Gala veranstaltende Boss Jens hat ein tolles Image erreicht." Dass man es als normaler Zuschauer vielleicht nicht unbedingt kennt, ist ja nicht sein Fehler.

Für den Erfolgscoach ist es vielleicht an der Zeit, das zu ändern - mit "Promi Big Brother". Aber Hilbert wirkt noch nicht so, als wäre er von seiner Rolle als Reality-Star überzeugt.

Was ihn antreibt

Er sagte vor dem "PBB"-Start: "Der kleine Jens innendrin, der immer mal wieder mit den Selbstzweifeln zu kämpfen hat, besteht der auch in Jogginghose und T-Shirt, wenn er drei Tage wenig Essen hatte?"

Auch wenn es so klingt, als möchte sich der Unternehmer nur selbst etwas beweisen. In seinem Selbstportrait macht er deutlich, was ihn wirklich antreibt: "Ich kann Ihnen sagen, Erfolg und Anerkennung machen so viel Spaß; das ist etwas, wovon ich nicht genug kriegen kann."

Und das wird auch seine Motivation bei "PBB" sein. Ob er damit die Zuschauer und die Bewohner im Haus überzeugen kann, muss sich aber erst noch zeigen. Seinen größten Fan hat er aber laut eigenen Angaben schon gefunden: Er lebt mit einem Mann zusammen.

Auch bei "Promi Big Brother":
Reality-Star Evelyn Burdecki
Bloggerin Maria Hering

Korrektur anregen