LIFESTYLE
08/08/2017 19:01 CEST

Ein Mann lud sechs Frauen zu einem Date ein – es kam, was kommen musste

  • Lisette Pylant hatte an ihrem Geburtstag ein Blind-Date

  • Was sie nicht wusste: der Mann hatte nicht nur sie eingeladen

  • Die ganze Geschichte seht ihr im Video oben

Die US-Amerikanerin Lisette Pylant hatte an ihrem Geburtstag ein Blind-Date. Eingefädelt wurde es von ihren Freunden. An sich nichts Ungewöhnliches. In der Bar angekommen, in der ein Freund von ihr als Barkeeper arbeitet, traf sie sich mit ihrem Date.

Nach nicht einmal einer Stunde erkannte sie jedoch, dass der junge Mann nicht nur ihr Date war.

Eine zweite Dame stieß zu den beiden dazu. Um die Situation nicht peinlicher zu machen als sie ohnehin schon war, gab sich Lisette als eine Freundin aus. Als der Mann kurz den Tisch verließ, löste Lisette die Situation auf.

Zu ihrer beider Überraschung tauchte dann wenig später noch ein drittes Date auf. Sie und die beiden anderen Frauen hatten auf jeden Fall genug von ihrem gemeinsamen Date. Sie gingen in eine benachbarte Bar und ließen ihn auf der Rechnung sitzen.

Der befreundete Barkeeper verriet Lisette, dass ihr Verehrer tatsächlich mit einem vierten Date zusammensaß. Die Gruppe der neu gefundenen Freundinnen eilte Nummer vier schnell zur Rettung, um dann sogar noch ein fünftes Date vor der Bar abzufangen.

Als sie dann noch erfuhren, dass er in ein und derselben Bar ein sechstes Date empfing, crashten die Mädels ein letztes Mal die Bar und versauten ihm auch noch das sechste Date. Der hatte dann auch genug von seinem Date-Marathon und suchte das Weite. Lisette’s Geburtstag hatte zumindest ein Happy End - denn sie fand drei neue Freundinnen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(best)

Sponsored by Trentino