Kendall Jenner: Kellnerin postet Bar-Rechnung - und bekommt Kritik

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Kendall Jenner wird von einer New Yorker Bar beschuldigt, kein Trinkgeld gegeben zu haben

Au weia! Ist Kendall Jenner (21) etwa zu geizig für Trinkgeld? Den Eindruck erweckt nämlich ein Foto, das eine New Yorker Bar namens "Baby's All Right" auf ihrem Instagram-Account veröffentlicht hat. Darauf ist eine Rechnung über 24 Dollar zu sehen, die von dem berühmten Model unterzeichnet wurde. Das Feld für Trinkgeld ist allerdings nicht ausgefüllt. "Vergesst nicht, eurem Barkeeper Trinkgeld zu geben", lautete der Kommentar der Bar dazu.

Hier gibt's das Enthüllungsbuch von Kendall Jenners transsexuellem Vater Caitlyn

Während einige sich über das Verhalten Jenners beschwerten ("Es müssen wohl gerade harte Zeiten im Kardashian-Jenner-Haushalt herrschen", "Komm schon Kendall, du bist Multi-Millionärin"), wurden aber auch kritische Stimmen laut. So merkten einige Fans an, dass die 21-Jährige das Trinkgeld möglicherweise bar gegeben hat. Andere wiederum beschwerten sich darüber, dass die Bar den Vorfall auf diese Weise publik gemacht hat und nannten das Verhalten "unprofessionell". Ein verärgerter User schrieb: "Öffentlich Kunden anzuprangern, auch berühmte, ist widerwärtig."

Don't forget to tip your bartender :)

A post shared by Baby's All Right (@babysallright) on

Korrektur anregen