Kriminelle entführen britisches Model in einem Koffer - sie hatten einen perfiden Plan

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Männer haben ein britisches Model in Italien entführt
  • Ihr Plan war womöglich, die Frau im Internet zu verkaufen
  • Wie oben im Video zu sehen ist, wurde die Britin schließlich befreit

Ein 30-jähriger Mann wird verdächtig, ein britisches Model in Mailand entführt und der Frau angedroht zu haben, sie ihm Internet zu verkaufen. Das teilte die italienische Polizei am Samstag mit, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet.

Die 20-jährige Britin sei Anfang Juli in Mailand angekommen. Einen Tag nach ihrer Ankunft hätten zwei Männer sie angegriffen. Sie sei mit Drogen ruhig gestellt worden. Die Männer hätten die Frau in einen Koffer gesteckt und sie in die Nähe von Turin gebracht.

In einem Haus sei die Britin in einer Bettschublade gefangen gehalten worden. Am 17. Juli habe einer der Männer, ein in Polen geborener Brite, sie schließlich befreit und zum britischen Konsulat gebracht. Der Mann sei festgenommen worden.

Wollten sie das Modell verkaufen?

Der perfide Plan der Entführer: Die Frau sollte offenbar im Internet verkauft werden. Einer der Männer habe 300.000 Dollar vom Agenten des Models verlangt, andernfalls werde er die Frau verkaufen.

Die Entführer sollen sogar Nacktfotos der Frau ins Internet gestellt haben, um Käufer zu locken, berichtet die "Bild"-Zeitung.

Die Ermittlungen gingen aber vielmehr davon aus, dass der Verkauf im Internet nur eine bloße Drohung war - um Geld zu erpressen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen