POLITIK
05/08/2017 19:17 CEST

Halbnackte Propaganda: Putin lässt im Urlaub seine Muskeln spielen

  • Wladimir Putin genießt gerade die Sonne im tiefsten Sibirien

  • Auf einem Floß präsentiert er dabei seinen nackten Oberkörper

  • Aufnahmen davon seht ihr oben im Video

Da ist er wieder, der nackte Oberkörper des russischen Präsidenten. Mit ausgebreiteten Armen sitzt Wladimir Putin auf einem Floß in der Sommersonne im tiefsten Sibirien. Beim Angeln in der Republik Tuwa präsentierte sich Putin in einer eindeutigen Gewinner-Pose.

Wie kaum ein anderes Staatsoberhaupt liebt der 64-jährige Putin diese medienwirksame Inszenierung seines Körpers und seiner Männlichkeit.

Posen wie ein Rockstar

"Das war ein sehr kurzer, aber reichhaltiger Urlaub“, erzählt Kremlsprecher Dmitri Peskow Agenturen über den Ausflug von Anfang August.

Zwei Stunden habe Putin im Taucheranzug mit einer Harpune einen Hecht gejagt. "Zwei Mal habe ich auf ihn geschossen, beim ersten Mal hat es nicht gereicht“, sagte Putin der Zeitung "Komsomolskaja Prawda“ zufolge.

Image-Pflege für den bevorstehenden Wahlkampf?

Putin inszeniert sich immer wieder als Naturfreund und zeigt sich zur Erholung beim Angeln, gern auch mit prominenten Gästen. So war er beispielsweise 2007 mit dem ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush und dessen Vater bereits Fische fangen.

Gerade vor der nahenden Präsidentenwahl dürften solche Bilder auch dem Image von Putin dienen. Zwar hat Putin noch immer nicht gesagt, ob er im März 2018 für eine weitere sechsjährige Amtszeit kandidiert, doch alles andere wäre für Moskauer Experten eine Überraschung.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(jg)

Sponsored by Trentino