NACHRICHTEN
04/08/2017 10:59 CEST

Chester Bennington: Makabre Auktion auf Ebay nach Begräbnis des Linkin-Park-Sängers

Urban Reporter / Shutterstock.com
Ein Ebay-User wollte Profit aus der Trauer um Chester Bennington schlagen

Die Beerdigung von Linkin-Park-Sänger Chester Bennington (1976 - 2017) war eine private Zeremonie, zu der nur engste Freunde und Familienmitglieder zugelassen wurden. Die Einladungen hatten sogar die Form von Backstage-Pässen, wie ein Instagram-Post von Trauergast Austin Carlile (29), dem ehemaligen Sänger der Band Of Mice & Men, zeigt. Und genau so einer landete auf Ebay.

Wie das Musikportal "Kerrang" berichtet, wurden in zwei verschiedenen Auktionen sogenannte Memorial-Pakete angeboten, in denen je ein Programm der Trauerfeier, einen der laminierten Zugangspässe und ein Armband enthielten. Beide Angebote wurden schnell wieder von der Website entfernt. Umso erstaunlicher sind die Summen, die auf die makabren Erinnerungsstücke geboten wurden: Auf eines der Pakete wurden 51,200 US-Dollar (umgerechnet rund 43,100 Euro) geboten, auf das andere 34,667 Dollar (rund 29,200 Euro).

Musik von Linkin Park können Sie hier streamen

Ob es sich um tatsächliche Andenken von Benningtons Beerdigung oder um Fälschungen handelte ist nicht bekannt. Der Linkin-Park-Frontmann war am 20. Juli tot in seinem Haus in Kalifornien gefunden worden. Er hatte sich das Leben genommen.

Hilfe bei Depressionen bietet die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Rufnummer: 0800/111 0 111

Sponsored by Trentino