Cara Delevingne: Mit diesem Look wirkt es, als wäre sie nackt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Model Cara Delevingne setzte in Mexiko-Stadt auf einen aufregenden Transparent-Look

Ist sie nackig oder ist sie es nicht? Diese Frage stellte man sich bei Cara Delevingnes (24, "Margos Spuren") Premieren-Outfit ihres neuen Films "Valerian" in Mexiko-Stadt. Die Neu-Schauspielerin erschien zum offiziellen Fototermin in einem Hauch von Nichts. Sie trug ein transparentes Seiden-Minikleid mit schwarzen Zensurstreifen, welche die markanten Körperstellen des Models bedeckten. Darunter schützte sie ein ärmelloser, hautfarbener Body vor ungewollten Einblicken. Der weiße Saum sowie die ebenfalls weißen Detailnähte im Taillenbereich sorgten für einen Extra-Hingucker.

Ihre langen Modelbeine setzte Delevingne in schwarzen Crotch-Stiefeln ideal in Szene. Der Absatz der Wildlederschuhe strecke das 1,73 Meter große Model zusätzlich. Als modische Ergänzung wählte die Schauspielerin eine Vielzahl an Ringen, die die Finger inklusive schwarz lackierter Nägel schmückten. Ihren blonden Pixie-Cut stylte das Model frech zur Seite und setzte mit einem ausdrucksstarken Make-up nochmals ein Statement. Neben ihren charakteristisch buschigen Augenbrauen stachen besonders das intensive Augen-Make-up in dunklen Bronzetönen sowie die beerenfarbenen, schimmernden Lippen heraus.

Overknee-Stiefel gehören in jeden gut sortierten Schuhschrank. Sie haben keine? Holen Sie sich ganz einfach hier das richtige Paar.

Korrektur anregen