Wladimir Klitschko beendet überraschend seine Box-Karriere

Veröffentlicht: Aktualisiert:
KLITSCHKO WLADIMIR
Wladimir Klitschko beendet überraschend seine Box-Karriere | Reuters Staff / Reuters
Drucken
  • Wladimir Klitschko wird nicht zum Rückkampf gegen den Briten Joshua antreten
  • Der ehemalige Schwergewichtsweltmeister beendet seine Karriere

Wladimir Klitschko beendet seine aktive Box-Karriere. Das berichtet die "Bild"-Zeitung.

Für die Boxwelt heißt das auch: Es wird keinen Rückkampf gegen Anthony Joshua geben. Am 29. April hatte Klitschko seinen Kampf gegen den Briten durch technisches K.O. verloren.

Später hatte Klitschko angekündigt, Revanche zu wollen. Der Rückkampf wurde für November angesetzt. Die T-Mobile Arena in Las Vegas soll Berichten zufolge bereits für den Fight gemietet worden sein.

Klitschko: "Ich habe nicht mehr dieses Feuer in mir"

Klitschko-Manager Bernd Bönte sagte der "Bild" zu den Beweggründen seines Klienten: "Er hat zu mir diesen Satz gesagt: 'Ich habe nicht mehr dieses Feuer in mir. Und das Feuer braucht man, wenn man erfolgreich sein will'.“ Rund 20 Millionen Euro hätte der Boxer für den Rückkampf gegen Joshua wohl erhalten.

Klitschko blickt auf fast 70 Profi-Siege zurück, 54 davon nach K.O..

In einem Video-Statement bedankte Klitschko sich bei seinen Fans. Er sei nun an der Reihe, "neue Herausforderungen" zu suchen, sagte Klitschko.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ll)

Korrektur anregen