POLITIK
03/08/2017 13:49 CEST | Aktualisiert 03/08/2017 17:32 CEST

In einem Tweet rechnet Grünen-Urgestein Trittin hemmungslos mit Parteikollege Palmer ab

  • Boris Palmer hat ein Buch über Flüchtlingspolitik geschrieben

  • Dafür gibt es heftige Kritik - von Parteikollege Jürgen Trittin

Die meisten Deutschen kennen den Tübinger Bürgermeister Boris Palmer nicht als Bürgermeister, sondern vor allem als Facebook-Phänomen.

Es vergeht kaum ein Tag, an dem Palmer nicht auf Facebook mit Beiträgen aktiv ist und Aufsehen erregt. Meist zum Thema Flüchtlingspolitik, in der Palmer Positionen vertritt, die eher zur CSU als zu der Ökopartei passen.

Bei seiner Partei, den Grünen, ist Palmer deshalb schon lange ein Art schwarzes Schaf - und das ließ ihn jetzt Jürgen Trittin per Twitter wissen.

Trittin wollte Steinbach sehen

Das Grünen-Urgestein ätzte: "Wie, hatte @SteinbachErika keine Zeit? Stattdessen nur #BurkaJulia @JuliaKloeckner? Bitter für Boris"

Zum Hintergrund muss man wissen: Boris Palmer stellte heute in Berlin sein Buch über Flüchtlinge vor. Der Titel liest sich wie ein verbaler Mittelfinger in Richtung seiner grünen Parteikollegen: "Wir können nicht allen helfen."

Bei der Thematik passte es, dass Palmer sein Buch zusammen mit der stellvertretenden CDU-Bundesvorsitzende Julia Klöckner vorstellte. Die befürwortet unter anderem ein Burka-Verbot, was Trittin genüsslich ausschlachtet.

Palmer will bei den Grünen bleiben

Noch passender hätte Trittin die ehemalige CDU-Abgeordnete und für ihre rechtskonservativen Kommentare bekannte Erika Steinbach gefunden. "Schade für Boris", kommentiert er bitterböse, dass Steinbach nicht bei Buchvorstellung war.

Was wohl schade für Trittin ist:

Palmer wurde bei seiner Buchvorstellung von einer ARD-Journalistin gefragt, warum er nicht in die CDU wechselt.

Palmer erklärte: Die Grünen seien die einzige Partei, die Querköpfe wie ihn aushalte. Bis jetzt jedenfalls.

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png

Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.

(lp)

Sponsored by Trentino