Boris Becker verehrt: Kate Beckinsale spricht über ihre Jugend-Schwärmerei

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Boris Becker hatte früher eine heimliche Verehrerin

Solch ein Eingeständnis von Schauspielerin Kate Beckinsale (44, "Pearl Harbor") erhält nicht Jeder. In der Talkshow "Jimmy Kimmel Live!" verriet die britische Schauspielerin nun, dass sie in ihrer Jugend zwar keinen speziellen Typ Mann gehabt hätte, sie aber dennoch für einen ganz bestimmten deutschen Sportler geschwärmt habe: Tennisprofi Boris Becker (49)! Zugegeben, er sei nicht gerade die konventionelle Schönheit und niemand außer ihr habe den Blondschopf attraktiv gefunden, dennoch konnte sich Beckinsale seiner Anziehungskraft nicht entziehen.

Die erfolgreiche Schauspielerin beichtete dem Talkmaster Jimmy Kimmel (49) außerdem, dass sie als junges Mädchen dachte, sie könne mit ihrem Bewusstsein Dinge steuern und kontrollieren. Also war sie damals fest davon überzeugt, Becker habe allein durch ihre mentale Unterstützung das Wimbledon-Turnier für sich entscheiden können. Was für eine Ehre für den jüngsten Wimbledon-Sieger aller Zeiten!

Sie wollen mehr über den Tennis-Star Boris Becker erfahren? Holen Sie sich sein Buch "Das Leben ist kein Spiel" bei Amazon

Korrektur anregen