Als Jaimie neue Fotos von sich auf Instagram postet, brechen Freunde und Familie den Kontakt zu ihr ab

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Jaimie Wilson wurde als Frau geboren
  • Er unterzog sich mit 19 Jahren einer Geschlechtsumwandlung
  • Warum ihn das seine Familie und Freunde kostete, seht ihr oben im Video

Wer durch das Instagram-Profil von Jaimie Wilson scrollt, bemerkt auf den ersten Blick nichts Ungewöhnliches. Doch hinter den Bildern steckt eine außergewöhnliche Geschichte.

Der junge Mann aus den US-Bundesstaat Florida mit den blitzblauen Augen war früher eine Frau.

Jaimie selbst sagt, äußerlich habe er früher keinerlei “Zeichen” gezeigt, transgender zu sein. Er hatte lange blonde Haare, und auch sein femininer Kleidungsstil ließen seine Freunde und Familie im Dunkeln.

Genau das scheint auch der Grund gewesen zu sein, wieso sich sowohl sein Freundeskreis als auch seine Familie von ihm abwendete, als er endlich den Mut fand, sich seiner Verwandlung zu unterziehen.

Familie und Freunde wendeten sich von ihm ab

Während seiner Hormontherapie verlor er damit seine wichtigsten Bezugspersonen. Als er anfing, seinen Prozess auf seinen Social-Media-Kanälen festzuhalten, stieß er sogar auf noch mehr Ablehnung von seinem ehemalig engsten Kreis. In der Trans-Community fand er allerdings eine neue Familie.

Ironischerweise bekommt er nun aber auch dort immer wieder Kritik, da er zu sehr versucht, ein “gewöhnlicher” Mann zu sein. “Das zeigt nur, dass man keinerlei Bestätigung von niemandem braucht, um zu sein, wer man wirklich ist”, sagte Jaimie.

Jaimie träumt von einer Karriere als Country-Sänger. Über 300.000 Menschen verfolgen nun gebannt seinem Leben auf Instagram.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg


(jds)

Korrektur anregen