Blake Lively und Ryan Reynolds: Das Geheimnis ihrer Ehe ist Freundschaft

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ryan Reynolds und Blake Lively sind seit 2012 glücklich verheiratet

Blake Lively (29, "Gossip Girl") und Ryan Reynolds (40, "Deadpool") gelten als eines von Hollywoods Vorzeige-Ehepaaren. Nun hat die Schauspielerin in der September-Ausgabe der britischen "Glamour" das Geheimnis ihrer Ehe ausgeplaudert. Und das ist einfacher als gedacht. Die Basis der beiden ist nämlich eine gut funktionierende Freundschaft.

Die Schauspieler lernten sich bei den Dreharbeiten zum Film "Green Lantern" (2011) kennen und als Freunde schätzen. "In anderen Beziehungen hätte ich, wenn Streit aufkam, meine Freundinnen oder meine Schwester angerufen und gesagt: 'Hey, er hat das und das getan - was soll ich tun?'", erklärte Lively. "Mit ihm hingegen war ich zwei Jahre, bevor wir uns verliebt haben, befreundet. Und ich behandle ihn wie eine Freundin. Ich sage dann: 'Hey, das ist passiert. Das hat mich traurig gemacht. So fühle ich mich. Was soll ich tun?'"

Den Film "Green Lantern", in dem Blake Lively und Ryan Reynolds als Co-Stars zu sehen sind, können Sie sich hier nach Hause holen

"Er behandelt mich wie seinen besten Kumpel"

Diese Einstellung beruht in der Ehe von Blake Lively und Ryan Reynolds auf Gegenseitigkeit. "Er macht das Gleiche mit mir. Er behandelt mich wie seinen besten Kumpel", so die Schauspielerin, die seit September 2012 mit Reynolds verheiratet ist. Das Paar hat inzwischen zwei gemeinsame Töchter - James (2) und Ines (zehn Monate).

Korrektur anregen