Millennial Pink: Promifrauen lieben die Trendfarbe

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Rihanna trägt ein Prinzessinnenkleid in Millennial Pink

Das Farbinstitut Pantone kürt jedes Jahr die Trendfarbe - und liegt mit seiner Einschätzung eigentlich immer ziemlich richtig. Doch dieses Mal hält sich die Modewelt nicht so recht an die Vorhersage. Statt sich für Greenery, eine helles Grün, zu begeistern, scheinen Fashionistas inklusive Stars wie Rihanna (29, "Anti"), Gigi Hadid (22) oder auch Herzogin Kate (35) noch an einer der Trendfarben aus dem letzten Jahr zu hängen: Rosa. Auf Blogs, Events und roten Teppichen strahlen einem gerade überall erwachsene Frauen in der Klein-Mädchen-Farbe schlechthin entgegen. Im Fall von Rihanna sogar mit Tüll und Puffärmeln.

Lust auf Millennial Pink? Bei Amazon Fashion finden Sie viele Kleider in der Trendfarbe

Ist es die Sehnsucht nach der Kindheit, die etwas andere Betonung von Weiblichkeit oder einfach nur die Lust auf etwas Neues? Wie dem auch sei, die neue Lieblingsfarbe hat sogar ihren eigenen Namen: Millennial Pink. Ein zartes, pastellfarbenes Pink, früher hätte man auch Schweinchenrosa dazu gesagt.

Der romantische Farbton hat mittlerweile sogar eine Nische erobert, die sonst höchstens auf Neon-Farben setzt: Sportkleidung. Bei Nike gibt es seit kurzem eine eigene Millennial Pink Kollektion. Sie umfasst Caps, Schuhe und Wasserflaschen. Und auch in Rihannas "Fenty"-Kollektion für den Konkurrenten Puma sind viele Teile in der pastelligen Farbe zu haben.

The SS17 collection by @BadGalRiRi coming soon. Get the first drop from @PUMA on March 9. #FENTYxPUMA

A post shared by FENTYXPUMA (@fentyxpuma) on

Der Erfolg von Millennial Pink steckt vermutlich in der Mischung. Denn es wirkt irgendwie naiv, aber gleichzeitig auch ziemlich cool. Und: Wirklich jede Frau sieht damit gleich viel jünger aus - das dürfte dann auch erklären, warum die Promi-Damen ganz verrückt danach sind.

Korrektur anregen