Piloten und Passagiere bekommen das gleiche Essen - mit einem entscheidenden Unterschied

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Piloten befolgen teils kuriose Regeln um unsere Sicherheit zu gewährleisten
  • Sie dürfen zum Beispiel im Cockpit keine anderen Lektüren als Zeitungen lesen
  • Eine andere Regelung, die ihr Essen betrifft, erfahrt ihr auch im Video oben

Sobald wir ein Flugzeug besteigen, stecken wir volles Vertrauen in das Handeln und Können der Piloten. Um unsere Sicherheit zu garantieren, müssen die sich allerdings an einige, teils kuriose Regeln halten.

Vorgeschriebene Lektüre im Cockpit

So ist es ihnen zwar zum Beispiel erlaubt während dem Flug zu lesen. Jedoch dürfen keine anderen Lektüren als Zeitungen an Bord. Das liegt daran, dass kurze Artikel nicht zu sehr ablenken und weniger Aufmerksamkeit als beispielsweise Romane benötigen.

Ein viel wichtigeres Detail liegt jedoch in dem Essen, das die Piloten zu sich nehmen. Zwar erhalten sie die selben Gerichte wie die Passagiere an Bord, allerdings mit einem entscheidenden Unterschied.

Piloten dürfen nie dasselbe Gericht wählen

Die beiden Piloten dürfen nicht dasselbe Gericht wählen. Im Falle, dass ein Essen kontaminiert wäre und Übelkeit errege, wäre so immer noch ein Pilot im Stande gesund und ohne Behinderung das Flugzeug zu fliegen und sicher zu landen.

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png
Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.


(nsc)

Korrektur anregen