Krimi-Tipps am Sonntag: "Tatort", "Marie Brand" und was ihr noch erwarten könnt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken


20:15 Uhr, Das Erste, Tatort: HAL

Elena Stemmle, Schauspielschülerin mit Nebenjobs bei einem Online-Escortservice und bei der Softwarefirma Bluesky, wird ermordet. Sie war Probandin für das gleichnamige Social-Analysis-Programm, dem ganzen Stolz von Geschäftsführerin Mea Welsch (Karoline Eichhorn) und Entwickler David Bogmann (Ken Duken). Bluesky ist ein selbstlernendes Programm, das Big Data nutzt, um zukünftiges Gewaltverhalten zu prognostizieren. Während damit Verbrechen verhindert werden sollen, vermuten Lannert (Richy Müller) und Bootz (Felix Klare) bei David Bogmann vergangene Gewalttätigkeit. Dabei hat der gerade ganz andere Sorgen, denn Bluesky ist dabei, außer Kontrolle zu geraten.

Eine CD-Box mit den besten Songs aus dem "Tatort" können Sie hier bestellen

20:15 Uhr, ZDFneo, Marie Brand und die offene Rechnung

Hauptkommissarin Marie Brand (Mariele Millowitsch) taucht in ihre Vergangenheit ein, als der Mörder ihres Vaters aus der Haft entlassen wird. Markus Rombach (Christian Redl) fordert Marie auf, ihm zu helfen. Seine Tochter wurde nämlich vor 17 Jahren ermordet. Der Täter konnte nie überführt werden, obwohl Rombach sich sicher ist, dass Christian Bruckner der Mörder ist. Beim Versuch, Bruckner zu stellen, erschoss Rombach damals versehentlich Maries Vater. Dieser war mit Rombach bei der Kölner Polizei als Hauptkommissar tätig.

20:15 Uhr, ZDFneo, Spreewaldkrimi - Die Tränen der Fische

Harry Ritter (Uwe Kockisch) saß 15 Jahre lang wegen Mordes bei einem Überfall auf ein Juweliergeschäft im Gefängnis. Nun will er seine versteckte Beute sichern und sich mit seinem Sohn Matthias (Matthias Koeberlin) aussöhnen. Dieser ermittelt zurzeit mit Kommissar Krüger (Christian Redl) in seinem ersten Mordfall als Staatsanwalt. Ein Tag nach Harrys Freilassung ist ein Privatdetektiv erschossen worden. Und dieser ist der ehemalige Komplize von Harry. Und dann taucht auch noch Schlange (Henry Hübchen) auf, der dritte aus dem damaligen Raubtrio und fordert seinen Teil der erbeuteten Juwelen.

21:45 Uhr, Das Erste, Donna Leon: Die dunkle Stunde der Serenissima

Die Studentin Claudia Leonardo (Rike Schmid) bittet Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) wegen eines Wiederaufnahmeverfahrens um Rat. Ihr Großvater sei nach dem Zweiten Weltkrieg zu Unrecht der räuberischen Erpressung angeklagt worden und im Gefängnis gestorben. Nun habe ihre Großmutter, Signora Jacobs, einen neuen Beweis für seine Unschuld erhalten. Noch bevor Brunetti sich kundig machen kann, wird Claudia erstochen. Wenig später ist auch ihre Großmutter tot. Welche Rolle spielen der Bibliothekar Maxwell Ford, der im Testament der alten Dame großzügig bedacht wird, und dessen Frau Eleonora?

22:00 Uhr, ZDF, Inspector Barnaby: Das Biest muss sterben

Barnaby (Neil Dudgeon) und Jones (Jason Hughes) lassen es sich auf dem örtlichen Apfelweinfest schmecken. Doch dann muss der Inspector sich übergeben - im Weinfass schwimmt die Leiche des Steuerfahnders Peter Slim. Er starb an rätselhaft vielen Knochenbrüchen, wie von einem Riesen geschüttelt. Apfelbauer und Schnapsbrenner Silas Trout (Stephen Marcus) ist ein Riese, aber er hat kein Motiv. Die Detektive ermitteln, dass der Tote heimlich mit Esme Baker (Natalie Klamar) verheiratet war. Ihre Mutter, die Hundezüchterin Chloe Baker (Denise Black), durfte von der Mesalliance mit dem schmächtigen Bürokraten nichts wissen.

Korrektur anregen