Schiffskabine voller Blut: Einer Ehefrau wird das Lachen zum Verhängnis

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Auf dem Luxuskreuzfahrtschiff Emerald Princess ist es zu einem blutigen Mord gekommen
  • Ein Mann hat seine Ehefrau in einer der Kabinen getötet - denn sie habe nicht aufgehört zu lachen
  • Im Video oben seht ihr die ganze Geschichte

Sie wollte nicht aufhören zu lachen - also brachte er sie um. Ein Mann aus Utah hat am Dienstag an Bord des Luxusliners Emerald Princess seine Ehefrau ermordet.

Als ein Bekannter des Täters den blutverschmierten Raum betrat, habe der Ehemann seine Tat damit gerechtfertigt, dass seine Frau ihn ausgelacht habe. Das berichtet das FBI.

Ermordete Ehefrau mit schwerer Verletzung am Kopf

Dementsprechend habe der Zeuge die Kabine noch vor den Notärzten und Sicherheitsmännern betreten und die tote Frau in einer Blutlache am Boden entdeckt. Sie habe eine schwere Verletzung am Kopf gehabt. "Sie wollte nicht aufhören, über mich zu lachen", habe der Täter erklärt.

Kenneth M. befindet sich nun in Haft. Bevor er verhaftet wurde, habe M. versucht, den leblosen Körper seine Ehefrau auf den Balkon zu ziehen, berichtet das FBI - womöglich, um ihn im Meer zu entsorgen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(mf)

Korrektur anregen