„Dann kam der Messerstecher auf uns zu": Augenzeugen schildern erschütternde Szenen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • In Hamburg stach ein Unbekannter wahllos auf Kunden eines Supermarkts ein
  • Dabei kam eine Person ums Leben
  • Augenzeugenberichte dazu seht ihr oben im Video

Sie unterhielten sich entspannt nach Feierabend bei Kaffee und Kuchen - plötzlich wurde es hektisch.

Die Ursache der Panik: Ein Unbekannter stach in einer Supermarkt-Filiale im Hamburger Stadtteil Barmbek mit einem Messer wahllos auf Kunden ein. Es wurden mehrere Menschen verletzt, ein Mensch wurde dabei getötet.

Passanten verfolgten den Tatverdächtigen und überwältigten ihn kurze Zeit später. Die Polizei sperrte das Gebiet großräumig ab. Zum Motiv und der Identität des Tatverdächtigen konnten noch keine Aussagen gemacht werden.

Augenzeugen berichten von ihren Eindrücken

Nun melden sich Augenzeugen zu Wort und schildern, wie sie die schockierenden Szenen erlebt haben.

"Ich habe nur gesehen, als er aus den Gängen raus kam, mit einem riesigen Messer! Ich habe gedacht, ich bin im falschen Film. Ich habe gedacht, jetzt sticht er mich ab. Ich hatte Todesangst!", sagt eine Zeugin.

"Er riss die Arme hoch und rief Alluha Akbar", fügte sie hinzu.

Mehr Augenzeugenberichte seht ihr oben im Video.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen