Schlacht von Dünkirchen: Bilder zeigen erstmals, was passiert ist, als die Deutschen kamen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Im Mai 1940 sind 370.000 britische Soldaten am Strand von Dünkirchen eingekesselt
  • 330.000 davon können evakuiert werden – etwa 40.000 fallen den Deutschen in die Hände
  • Nun sind erstmals Bilder aufgetaucht, die das Ausmaß der Schlacht und die Gefangenen zeigen
  • Die Aufnahmen seht ihr im Video oben

In Europa tobt der Zweite Weltkrieg. Im Mai 1940 ist die deutsche Wehrmacht auf dem Vormarsch, um Frankreich zu erobern. 370.000 britische Soldaten sind am Strand der französischen Stadt Dünkirchen im Norden des Landes auf einigen Dutzend Quadratkilometern eingekesselt.

Den Alliierten blieb für die Evakuierung nur 48 Stunden

Die Deutschen erhalten jedoch am 24. Mai 1940 einen überraschenden Haltebefehl. Das gibt den Alliierten ein Zeitfenster von 48 Stunden, in dem sie eine riesige Evakuierungsaktion starten. Im Zuge der Operation "Dynamo" werden 330.000 alliierte Soldaten gerettet. Das ist nur möglich, weil die Briten alle verfügbaren Schiffe - sowohl Kriegsschiffe als auch zivile Schiffe und Fischkutter - schicken.

Aber nicht alle werden gerettet. 40.000 alliierte Soldaten kommen in Kriegsgefangenschaft der Deutschen.

Bisher unveröffentlichte Fotos zeigen das Ausmaß der Evakuierung

Bisher unveröffentlichte Fotos, die von deutschen Soldaten geschossen wurden, zeigen erstmals, wie es nach der Evakuierung am Strand von Dünkirchen aussah. Die Aufnahmen sammelte der britische Historiker Matthew Smaldon. Die Fotos zeigen das Ausmaß der Evakuierung, die Ruinen der französischen Küstenstadt und das Militärmaterial, das die Briten zurückgelassen haben.

Auch die mehreren zehntausend britischen und französischen Soldaten, die in deutsche Kriegsgefangenschaft gehen, wurden fotografiert. Sie sind erschöpft und vom Krieg gekennzeichnet. Einer starrt mit leerem Blick in die Kamera.

Die Geschichte der Evakuierung ist nun auf der Leinwand zu sehen

Am 27. Juli kommt der Film "Dunkirk" von Starregisseur Christopher Nolan in die deutschen Kinos. Das bildgewaltige Kriegs-Epos zeigt die Ereignisse der Schlacht von Dünkirchen und erzählt die Geschichte der historischen Rettungsaktion.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen