Nach versuchtem Anschlag auf Berliner McDonald's: Mit diesen Aufnahmen sucht die Polizei die Täter

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

In der Nacht von Mittwoch, den 28. Juni, auf Donnerstag, den 29. Juni, ist auf eine McDonald’s-Filiale in der Wrangelstraße in Berlin-Kreuzberg ein versuchter Anschlag verübt worden. Das ermittelnde Kommissariat veröffentlichte nun Bilder der genutzten Gegenstände – ihr seht sie im Video oben.

Der oder die Täter bedienten sich für den versuchten Anschlag der Hilfsmittel Acetylen und Benzin. Als Tatmittel konnten unter anderem ein Fünf-Liter-Benzinkanister, eine rostrote Acetylenflasche und eine Sackkarre mit roten Griffen und "VarioFit"-Aufkleber sichergestellt werden.

Die Kriminalpolizei fragt: Wer kann Angaben zu den genannten Gegenständen machen? Wer kann sachdienliche Angaben zur Tat oder zu den Tätern machen? Zeugen werden gebeten, sich unter der eingeblendeten Telefonnummer (030) 4664 – 912100 zu melden.

Korrektur anregen