Hochwasser in Deutschland: Regenmassen haben Straßen und Häuser überflutet

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • In etlichen Bundesländern hat der Dauerregen für starke Überschwemmungen gesorgt
  • Vor allem im Süden Niedersachsens droht noch immer die Gefahr von Hochwasser
  • So müssen möglicherweise Teile Hildesheims evakuiert werden

Land unter hieß es am Dienstag in weiten Teilen Deutschlands. Denn heftiger Dauerregen sorgte besonders in Südniedersachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und in Nordthüringen für starke Überschwemmungen.

Innerhalb eines Tages fielen dort 60 bis 90 Liter Regen pro Quadratmeter. In Göttingen sprach die Feuerwehr von einer akuten Lage. Vor allem im Ortsteil Westerode wurden viele Keller überflutet.

Polizei: "Die Lage wird langsam ernster"

Auch in den niedersächsischen Landkreisen Holzminden und Hameln-Pyrmont verursachte der starke Regen Überschwemmungen. Flüsse traten über die Ufer, Straßen wurden überflutet.

Die Polizei Braunschweig erklärte am Mittwochmorgen, dass der Zugverkehr teilweise gesperrt ist. Weiter heißt es, dass in Goslar "die Lage auch langsam ernster" werde: unzählige Keller seien vollgelaufen und die Feuerwehr komme nicht mehr dazu diese leerzupumpen.

Auch in Hildesheim ist die Situation nach wie vor angespannt. Dort halten zwar noch die Dämme, allerdings droht der Stadt eine Teil-Evakuierung, wie die "Welt" berichtet.

"Bisher halten unsere Dämme. Wir sind hier aber nach wie vor auf alles vorbereitet. Auch auf eine Evakuierung", sagte ein Feuerwehr-Sprecher in Hildesheim am Mittwochmorgen.

Hochwasserwarnung auch in Brandenburg

In Brandenburg kam ein Auto auf der nassen Fahrbahn von einer Landstraße ab und überschlug sich. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Zudem gab es für den Landkreis Prignitz eine Hochwasserwarnung.

Eine Verbesserung des Wetters ist nicht in Sicht: Nach Informationen des Deutschen Wetterdienstes soll der extreme Dauerregen in den betroffenen Regionen auch am Mittwoch und Donnerstag anhalten.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(best)

Korrektur anregen