ENTERTAINMENT
26/07/2017 10:43 CEST | Aktualisiert 26/07/2017 11:04 CEST

Für "Supertalent"-Gewinner Michael Hirte ging es privat bergab - so lebt der Musiker heute

Getty Images
Für "Supertalent"-Gewinner Michael Hirte ging es privat bergab - so lebt der Musiker heute

  • Michael Hirte hat 2008 die Show "Das Supertalent" gewonnen

  • Bereits nach einem Jahr zerbrach seine Ehe mit Managerin Jenny

  • Darum musste der Musiker jetzt umziehen

TV-Zuschauer haben Michael Hirtes größten Erfolg live mitverfolgen können: 2008 hat der gebürtige Brandenburger die Show "Das Supertalent" gewonnen.

Doch privat lief es nicht so gut für den Mundharmonika-Spieler. 2015 heiratete Hirte zwar seine langjährige Partnerin Jenny, die beiden haben zwei Kinder.

Die Verlobung fand vor einem Millionenpublikum statt - mitten in einer TV-Show von Florian Silbereisen. Doch bereits ein Jahr nach der Hochzeit folgte die Trennung. "So geht's halt im Leben", kommentierte Hirte die Trennung. Es hätte einfach nicht mehr gepasst.

Michael Hirte ist wieder bei seinem Vater eingezogen

Aufgrund der Trennung musste der Musiker jetzt wieder bei seinem Vater einziehen, ein ungewöhnlicher Schritt. Das berichten verschiedene Promi-Magazine.

Für Hirte scheint das allerdings kein Problem zu sein. Er freue sich über die gemeinsame Zeit mit seinem Vater: "Ich bin mit meiner Band auf Tour. Wenn ich daheim bin, dann freue ich mich über die paar Stunden bei Vater", sagte der "Supertalent"-Gewinner der "InTouch".

Derzeit soll er nicht auf der Suche nach einer neuen Partnerin sein.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Sponsored by Trentino