NACHRICHTEN
26/07/2017 15:47 CEST | Aktualisiert 26/07/2017 17:20 CEST

Da greift man nichtsahnend nach dem Toilettenpapier und hat plötzlich etwas ganz anderes in der Hand

  • Eine australische Reinigungskraft machte einen außergewöhnlichen Fund auf einer öffentlichen Toilette

  • Ein Possum saß in einem Toilettenpapierspender

  • Aufnahmen vom Eindringling seht ihr im Video oben

Na, was haben wir denn da? Eine Reinigungskraft des Yarra Bend Parks in Melbourne in Australien hat einen ungewöhnlichen Fund in einem Toilettenpapierspender gemacht.

Sofort verständigte sie Park Ranger Cameron Davis mit der kuriosen Textnachricht: “Hi Cameron! Da lebt ein Possum in dem Toilettenpapierspender der Behindertentoilette.”

Possum floh wohl vor einem Sturm

Das flauschige Tier machte es sich zwischen zwei Papierrollen in dem Behälter bequem. Davis vermutet, dass das Possum nach einem Sturm in die Toilette gelangte. Dabei brach der Ast des Baumes ab, auf dem es ursprünglich verweilte.

Fotos begeistern tausende Facebook Nutzer weltweit

Kurz darauf entfernte Davis den unerwarteten Besuch und beheimatete ihn neu. Eine Box in einem der Bäume des australischen Wildparks ist das neue Zuhause des Tiers. Die Fotos des ungewöhnlichen Toilettenbesuchers, die der Park Victoria auf der Facebook Seite mitsamt der Geschichte veröffentlichte, teilten schon Tausende.

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png

Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.