Die Fotos sollen den Inhalt einer McDonald's-Eismaschine zeigen – lecker sieht es darin nicht aus

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Ein ehemaliger McDonald's Mitarbeiter teilt ein ekelerregendes Foto aus einer Eismaschine
  • Außerdem zeigt er die unhygienischen Zustände im Schnellrestaurant
  • Seine Aufnahmen seht ihr im Video oben

Ein angeblich ehemaliger McDonald's Mitarbeiter aus Louisiana hat ekelerregende Fotos auf Twitter gepostet. Der Nutzer, der sich “Nick” nennt, veröffentlichte untere anderem ein Bild einer Metallschale - gefüllt mit grünlichem Schleim.

“Das kam aus einer McDonald’s-Eiscreme-Maschine, falls ihr euch wundert.”, schrieb er zu dem Bild. Aus welchem Teil der Maschine genau der Schleim stammen soll, erwähnte er dabei nicht.

Weitere Fotos zeigen hygienische Missstände in der Filiale

Viele Twitter-User reagierten skeptisch. Für sie hätte der grüne Schleim nämlich auch aus dem Fettfang einer Friteuse stammen können. Daraufhin veröffentlichte der angebliche Ex-McDonald's Mitarbeiter weitere Fotos.

Er postete Bilder der Eismaschine aus verschiedenen Blickwinkeln, um seine Behauptung zu untermauern. Außerdem veröffentlichte er Bilder von dem Fettfang und verdreckten Böden.

Auch wenn die Echtheit der Fotos nach wie vor angezweifelt wird, reagierten tausende Twitter-User entsetzt.

Der Twitter-User verzehrt das verschmutzte Eis jedoch selbst

Verdächtig ist jedoch, dass “Nick” ein paar Tage später ein Bild postete, auf dem er ein Eis aus der vermeintlich verschmutzen Eismaschine isst. “Bevor sich jemand beschwert: Ich habe versucht lustig zu sein. Das Eis ist nach wie vor extrem verschmutzt. Es interessiert mich einfach nicht.”

Deutsche Filialen: "Unsere Eismaschinen werden mindestens einmal täglich gereinigt."

Die deutsche Pressestelle des Schnellrestaurants gab gegenüber der HuffPost Deutschland an, dass in den deutschen Filialen strenge interne Hygienevorgaben herrschen. Ob die Restaurants die einhalten, werde durch regelmäßige Kontrollen wie beispielsweise unangekündigte Besuche überprüft.

Die Eismaschinen würden außerdem mindestens einmal täglich gereinigt. "Das ist notwendig, um mögliche Mikroorganismen abzuwehren und unseren Gästen so einen sicheren Eisgenuss garantieren zu können", heißt es.

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png
Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.

(jds)

Korrektur anregen