2. Bundesliga im Live-Stream: Wie ihr die Fußball-Spiele 2017/18 online sehen könnt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Die Zweite Bundesliga beginnt am 28. Juli 2017 auch im Live-Stream
  • Die Fußball-Spiele sind nur noch im Pay-TV im Programm - aber es gibt auch eine kostenlose Alternative
  • Im Video oben erfahrt ihr mehr

Die Zweite Bundesliga im Live-Stream sehen - das ist auch in der Saison 2017/18 wieder möglich. Es ist eine spannende Saison. Denn mit dem TSV 1860 ist in der vergangenen Spielzeit ein echter Traditionsclub abgestiegen.

Dafür könnte der FC Ingolstadt für tolle Momente sorgen: Der Bundesliga-Absteiger hat Top-Spieler wie Angreifer Dario Lezcano und Mittelfeld-Spieler Almog Cohen gehalten und mit den neuen Stürmern Antonio Colak und Stefan Kuschte das Team weiter aufgewertet.

Darmstadt 98 ist ebenfalls abgestiegen und jetzt zweitklassig.

Der MSV Duisburg, Holstein Kiel und der SSV Jahn Regensburg müssen sich in der höheren Liga erst einmal beweisen. Spiele gegen Fan-Lieblinge wie den FC St. Pauli oder den 1. FC Nürnberg stehen an.

Der Karlsruher SC ist hingegen abgestiegen. Auch die Würzburger Kickers verabschiedeten sich nach nur einer Saison wieder aus der Zweiten Liga.

Wie ihr die Fußballspiele der 2. Bundesliga im Internet sehen könnt

zweite bundesliga
(Credit: Getty Images)

Die Partien der Zweiten Bundesliga werden ab der Saison 2017/18 exklusiv von den Sky-Sendern im Pay-TV übertragen, es ist also ein Sky-Bundesliga-Abonnement nötig.

Über das Sender eigene Portal Sky Go können Nutzer dann auch, die Spiele online im Live-Stream ansehen.

Das betrifft ab 31. Juli 2017 auch die Montagsspiele. Denn Sport 1 hat die Übertragungsrechte verloren.

Die Alternative für die Zweitliga-Begegnungen

Wer lieber zuhört, kann dies bei Amazon Musik machen: Der Internetanbieter hat die Übertragungsrechte für Audiostreaming erworben und überträgt das Zweitliga-Spiel für Prime-Kunden kostenlos.

Zweite Liga im Audiostream von Amazon - hier geht's lang (Abo nötig)

Zudem berichten die öffentlich-rechtlichen Regionalsender von den Samstagsspielen in ihrem Übertragungsgebiet.
  • Bayern 1 ist samstags "Heute im Stadion". Die Show läuft von 15.05 Uhr bis 18 Uhr.
  • Bremen Eins startet um 15 Uhr mit "Die Fußball-Bundesliga".
  • "Arena" heißt die Sportsendung des Radiosenders hr1 von 14 Uhr bis 18 Uhr.
  • MDR info überträgt die Fußball-Bundesliga zwischen 15.30 Uhr und 17.30 Uhr.
  • "Die NDR 2 "Bundesligashow" beginnt um 15 Uhr.
  • RBB Inforadio bietet "Sport am Sonnabend" ab 15.06 Uhr.
  • SR 3 mischt "Sport und Musik" zwischen 15.04 Uhr und 18 Uhr.
  • SWR 1 ist ab 15.05 Uhr im "Stadion".
  • WDR 2 bietet "Liga Live" zwischen 14.05 Uhr und 20.30 Uhr.

Hier geht es zu den Radio-Streams der ARD-Sender

Zusammenfassungen der Spieltage online sehen

In verschiedenen Sportsendungen finden Fans zudem Zusammenfassungen der Spiele in Ton und Bild - und das auch online. Am Samstag, meistens um 18 Uhr, berichtet die ARD-"Sportschau" gewöhnlich auch von den Spielen der Zweiten Bundesliga.

Hier könnt ihr Das Erste online sehen

Zudem bieten die öffentlich-rechtlichen Dritt-Programme wie der Südwestdeutsche Rundfunk von den regionalen Fußball-Ereignissen. Am besten könnt ihr das "Sportschau"-Programm hier nachlesen.

Hier finden ihr die Live-Streams der Dritten Programme

Auch auf HuffPost: So könnt ihr das Programm von Sport 1 online sehen

Angebot: DAZN bietet seinen Abonnenten die Highlights der 1. Bundesliga in der Zusammenfassung an.

Hier könnt ihr euren Gratismonat starten

Danach beginnt ein kostenpflichtiges Abonnement.



Korrektur anregen