Neben Rihanna verblasst selbst Cara Delevingne

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Dekolleté olé! Rihanna bei der

Nicht unbedingt vorteilhaft, aber ein echter Hingucker: Rihanna (29, "Anti") toppte mit ihrem Outfit für die "Valerian"-Premiere in London mal wieder alles. Die Sängerin erschien in einem XXL-Kleid in leuchtendem Rot. Der Entwurf des französischen Luxuslabels Giambattista Valli war aber nicht nur wegen seiner Farbe ein Eye-Catcher, sondern vor allem aufgrund seines Wahnsinns-Dekolletés.

"Augen nach oben"

Rihannas Song "Love On The Brain" gibt es hier bei Amazon!

Die schmalen Träger der Abendrobe trug Rihanna nämlich im Off-Shoulder-Style. Mit dem Effekt, dass ihr ohnehin schon üppiger Ausschnitt zusätzlich gepusht wurde. Wohin die Blicke bei diesem Look als erstes wanderten, war wohl auch Rihanna klar. Zu einem Instagram-Foto schrieb sie jedenfalls: "Augen nach oben".

"eyes up here" 💋

A post shared by badgalriri (@badgalriri) on

Das Dekolleté war allerdings auch das einzige, was betont wurde. Ansonsten war eher das Gegenteil der Fall, denn die rote Robe war ab der Brust extrem weit geschnitten und versteckte Rihannas Figur unter jeder Menge Stoff.

Insgesamt ein ziemlich spektakulärer Auftritt, gegen den selbst Supermodel und "Valerian"-Hauptdarstellerin Cara Delevingne (24) keine Chance hatte. Die 24-Jährige kam in einem schwarzen Hosenanzug, doch selbst die funkelnden Silber-Applikationen am Kragen wirkten gegen Rihannas Mega-Kleid irgendwie langweilig. Das dürfte Delevingne aber egal sein. Sie betonte laut "dailymail.co.uk" noch am Vortag, dass es ihr "verdammt noch mal egal" sei, wie sie aussehe.

Korrektur anregen