Boris Becker dankt seinen Ärzten

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Musste sich einem Eingriff am Fuß unterziehen: Boris Becker

Es wurde vielfach über eine anstehende Operation bei Boris Becker (49, "Das Leben ist kein Spiel") in den letzten Tagen spekuliert. Jetzt bestätigte der einstige Tennis-Star selbst diese Gerüchte - aus dem Krankenbett. Auf seinem offiziellen Instagram-Account postete er ein Foto von sich mit bandagiertem Fuß aus der Klinik. Dazu schrieb die Sport-Ikone: "Ich möchte mich ganz herzlich bei Prof. Dr. Valderrabano und Frau Knajbl bedanken!!!"

Auch den Grund der Operation nannte Becker: "Ich habe ein (fast) neues Sprunggelenk..." Valderrabano ist ein angesehener Schweizer orthopädischer Chirurg und Sportmediziner aus Basel. Die Fans von Becker nahmen den Post zum Anlass, ihm in zahlreichen Antworten eine gute Genesung zu wünschen - auffallend oft in englischer Sprache, der Wahlheimat von Becker.

Hier gibt es die erste Autobiografie "Augenblick, verweile doch..." von Boris Becker aus dem Jahre 2003

Korrektur anregen