Jeder Deutsche kennt die Person, die in diesem Haus aufgewachsen ist - erratet ihr, um wen es sich handelt?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Dieses grün-gelbe Haus hat eine besondere Verbindung zu Angela Merkel
  • Die Bundeskanzlerin verbrachte dort ihre Kindheit und Jugend
  • Oben im Video seht ihr das Haus, in dem Merkel aufgewachsen ist

Am Stadtrand von Templin, einer Stadt in Brandenburg, steht dieses grün-gelbe Haus. Immer wieder lockt es viele Touristen an, der Grund dafür ist die einstige Bewohnerin: Angela Dorothea Kasner.

Heute ist Angela Dorothea Kasner die Bundeskanzlerin von Deutschland: Angela Merkel.

Wie der TV-Sender rbb berichtet, zog die Kanzlerin als dreijähriges Mädchen mit ihrer Familie auf den Templiner Waldhof. In dem grün-gelben Haus verbrachte sie ihre Kindheit. Heute ist das Haus eine Behinderten-Wohung, -Werkstätte und -Schule.

Merkel ist manchmal zu Besuch in Templin

“Ich finde, das ist so ein Zeichen, dass sie so ein bodenständiger Mensch ist, das macht sie mir sympathisch", sagt eine Touristin dem Sender, nachdem sie das Haus gesehen hat.

Laut dem Sender kommt Angela Merkel häufig nach Templin. Dann besucht sie ihre Mutter, die immer noch dort in der Nähe wohnt, oder verbringt ein paar entspannte Tage auf einem privaten Grundstück in der Nähe von Templin.

Die Templiner schätzen Merkels Leistung

Die meisten Templiner wissen, wo die Bundeskanzlerin aufgewachsen ist. Wie rbb berichtet, respektieren sowohl die Templiner als auch Touristen Angela Merkels Leistung - und das, obwohl nicht alle die politische Meinung der Bundeskanzlerin teilen.

Dennoch halten die Templiner nichts von der Bezeichnung “Merkel-Stadt”. “Man würde sie auch nie einfach so ansprechen”, erzählt eine Einwohnerin dem Sender.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ujo)

dsa

Korrektur anregen