POLITIK
22/07/2017 10:01 CEST | Aktualisiert 22/07/2017 10:05 CEST

Weiterer Dämpfer für Martin Schulz: Kampagnenchef Engels fällt wegen Krankheit aus

Fabrizio Bensch / Reuters
Weiterer Dämpfer für Martin Schulz: Kampagnenchef Engels fällt wegen Krankheit aus

  • Martin Schulz muss einen Dämpfer im Wahlkampf hinnehmen

  • Sein Kampagnenchef Engels fällt gesundheitsbedingt aus

  • Engels ist wegen fragwürdiger Bezüge umstritten

Mitten im heißesten Wahlkampf erfährt SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz einen weiteren Dämpfer: Er muss auf seinen Kampagnenchef Markus Engels verzichten. Das meldet das Nachrichtenmagazin "Spiegel".

Engels falle wegen gesundheitlichen Gründen für mehrere Wochen aus, schreibt der "Spiegel". Ein routinemäßiger Gesundheitscheck habe wegen einer Vorerkrankung die "Notwendigkeit einer stabilisierenden Behandlung" ergeben.

Engels ist nicht unumstritten. Er gilt als einer der wichtigsten Vertrauten von Schulz, war einer von zwei Begleitern, die der ehemalige Präsident des EU-Parlaments aus Brüssel nach Berlin mitbrachte.

Engels war auf "Dauerdienstreise"

Schulz soll Engels zu einer Dauerdienstreise verholfen haben, die Gehaltszuschüsse und Reisekostenerstattungen beinhaltete. Denn Engels, der am Standort Brüssel als Presseattaché angestellt war, arbeitete seit 2012 aus Berlin. So konnte Engels nicht nur einen Auslandszuschlag geltend machen sondern auch seine Anwesenheit in der deutschen Hauptstadt als Dienstreise abrechnen.

Außerdem soll Schulz mit fragwürdigen Methoden versucht haben, dem 49-Jährigen Engels bessere Stellen zu verschaffen. Die EU-Haushaltskontrolleure untersuchen den Vorfall. Das EU-Parlament nahm Schulz in Schutz.

Engels Aufgaben sollen sich jetzt SPD-Generalsekretär Hubertus Heil und Bundesgeschäftsführerin Juliane Seifert teilen. Laut "Spiegel" ist der Zeitpunkt von Engels' Rückkehr fraglich.

Engels ist seit Bekanntwerden von Schulz' Kandidatur Chef des Wahlkampfteams.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ame)

Sponsored by Trentino