Grüchte um Robbie Williams: spritzt er sich Botox?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Robbie Williams' Gesicht sah in letzter Zeit voller aus als gewohnt

"Wenn ich schlafe, will ich keinen Grünkohl. Ich will Zucker, und zwar jede Menge."

Robbie Williams (43, "The Heavy Entertainment Show") hat endlich eine Erklärung für sein fülligeres Gesicht gegeben, das nach seinem Auftritt in München im Juni für Gemunkel gesorgt hatte. Und nein, er hat sich nicht mit Botox und Fillern vollgepumpt. Der simple Grund für die volleren Wangen: Williams isst im Schlaf. "Ich habe diese seltsame Angewohnheit seit etwa einem Jahr, und ich merke nicht einmal, dass ich es tue", sagte er dem "Daily Star". Auf gesunde Kost hat sein Unterbewusstsein leider keine Lust. Selbst seine Mutter mache sich schon über ihn lustig: "Meine Mom sagte zu mir: 'Halt dein Kinn hoch, sonst sieht man es doppelt.'"

Die größten Hits und aktuellen Songs von Robbie Williams gibt's bei Amazon Music Unlimited - jetzt einen Monat gratis testen

Korrektur anregen